Header 2016 1

Heizung, Bad und Lüftung vom Anlagenprofi

sanizentra – seit über 20 Jahren erfolgreich in der Hauptstadtregion

 

sanizentraTELTOW. Die Sanierung des Badezimmers, eine Gastherme statt dem bisherigen Kessel oder eine moderne Wohnraumlüftung? Alles kein Problem für den Anlagenprofi sanizentra. Neben dem Team in der Oderstraße 65, das bereits zahlreiche Projekte in Berlin und Umland realisierte, verfügt die GmbH auch über Mitarbeiter an Standorten in Baden-Baden, Karlsruhe, Mannheim und Pforzheim.

Das seit 1932 existierende Unternehmen übernahm im Oktober 1993 die damalige HSH GmbH, die ihrerseits aus einem DDR-Kombinat hervorgegangen war. Einige der damals komplett übernommenen 20 Mitarbeiter sind noch heute für sanizentra tätig, wie Geschäftsführer Bernd Eberl erzählt.

Schon 1994 konnte das erste Großprojekt, das Kaufhaus „Lafayette“ in den Berliner Friedrichstadt-Passagen realisiert werden. Zwei Jahre später erfolgte dann der Umzug von der Oderstraße 34 in das heutige Gebäude.

Viele den Lesern bekannte Gebäude erhielten durch sanizentra in den Folgejahren ihre Sanitär- und Heizungsanlagen, wie die Bahnhofspassagen Potsdam (1998-2000) sowie das „Schloss“ (2005) und das Schloss-Straßen-Center (2007) in Steglitz. 2010 benötigte die Orgel der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche eine Kühlanlage. Drei Jahre später gingen Eberl und seine Mannschaft die Haupttribüne des Stadions „An der Alten Försterei“ mit dem Einbau der Heizungs- und Sanitäranlage an, für den 1. FC Union Berlin, dem Sporsoring-Partner von sanizentra.

Neben den vielen Großaufgaben der letzten Jahre, liegen dem Unternehmen die privaten Bauherren besonders am Herzen. Ihnen steht es mit Beratung, Einbau und Wartung zur Verfügung. Neben verschiedensten Heizungstypen wie Plattenheizkörper, Festbrennstoffkessel oder Wärmepumpe, bietet die GmbH Lüftungs- und Sanitäranlagen aller Arten an. Conrad Wilitzki

 

sanizentra Anlagenbau GmbH

Adresse: Oderstr. 65, 14513 Teltow

Telefon : 03328 45 88 0

 

sanizentra teltow2

 

 

 

sanizentra teltow1

             Folgen Sie uns auf Twitter!