Header 2016 1

Klassisch und modern – für jede(n) etwas dabei

Ballett-Akademie Hans Vogl im Südwesten Berlins

 

Ballett VoglSTEGLITZ-ZEHLENDORF/STAHNSDORF. Hans Vogl, Ballettmeister und -pädagoge von internationalem Rang – eine Institution im Süden Berlins und in Stahnsdorf. Getreu seinem Motto „Tanzen soll vor allem Spaß machen“ bilden acht Dozenten und etwa 15 Lehrkräfte Kinder und Jugendliche in seinen drei Schulen der Ballett-Akademie aus. Tanz kann jedes Gefühl zum Ausdruck bringen. Körper und Geist werden dabei trainiert. Das möchte der Durch-und-Durch-Künstler seinen Eleven vermitteln.

Als Meisterschüler von Prof. Gustav Blank führt Vogl die Ballett-Akademie in Anlehnung an die Methodik der Hans Voglrussischen Ballerina und Pädagogin des St. Petersburger Mariinski Theaters, Eugenie Eduardowa. Diese betrieb in den Zwanzigerjahren in Schöneberg eine angesehene Ballettschule.

Seit Hans Vogl 1976 seine staatliche Anerkennung erlangt hat, hat er viele große Tänzer und Pädagogen im In- und Ausland auf ihren Weg gebracht.

Seit 2011 hat die Akademie ihren Hauptsitz in der Rheinstraße in Steglitz, wo vier große Räume hervorragende Bedingungen für die berufliche Ausrichtung bieten. Fünf Mal pro Woche wird im Profibereich trainiert, es bleibt jedoch auch Kapazität für Kinderballett.

Alle Schulen bieten ein Grundangebot an Ballett- und Tanzkursen. Am Mexikoplatz kann zudem modernes Aerobic gelernt werden und in Stahnsdorf können Kinder ab drei Jahren am kreativen Kindertanz teilnehmen.

Auf Bühnenerfahrungen werden Kinder ab elf Jahren in Choreografie-Klassen in der Steglitzer Rheinstraße vorbereitet.

Showdance- und Breakdance-Angebote am Mexikoplatz könnten dazu führen, dass mehr Jungs die Akademie besuchen, denn auch bei Vogl zeigt sich, dass Ballett und Tanz vornehmlich ein Mädchentraum ist. Das war es auch für Vogls Lebensgefährtin Juliane Uluocak. Auch sie hat ihre Ausbildung bei ihm genossen und den Abschluss 1995 an der Deutschen Oper absolviert. Kindertanz und –ballett sind ihre Schwerpunkte. Juliane ist darüber hinaus der organisatorische Mittelpunkt und die Ansprechpartnerin für alle Bereiche.

Auch Hans Vogls Töchter, Cosima und Wiara, sind inzwischen im Familienunternehmen als Kursleiterinnen tätig. Sie bieten nebenberuflich Kurse in Förderklassen und im klassischen Kinderballett an. OE/UV

Tipp: Am 29. Januar beginnen die neue Kurse Kinderballett für Vier- bis Zehnjährige.

Ballettschulen & -akademie Hans Vogl
Rheinstraße 45 - 46, 2.Hof Aufzug 4.OG, 12161 Berlin-Steglitz
Lindenthaler Allee 11, 14163 Berlin

BU: Ballettakademie Hans Vogl


BallerinaKinderballett