Header 2016 1



+ + + Der nächste BC erscheint am 25. August. + + + Redaktionsschluss ist der 20. August. + + +

Baeke Stapel230620Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 6/2020 vom 23. Juni 2020.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben bis 2019 und ab 2020 aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

„Biomalzspange": Eine Straße – zwei Namen

Neue Umfahrung für den Verkehr freigegeben

STAHNSDORF/TELTOW. Geplant war sie bereits vor über zehn Jahren, doch als es um die Umsetzung ging, konnte sie nach etwas mehr als einem Jahr Bauzeit, und damit vorfristig, fertiggestellt werden.

Die Rede ist von der „Biomalzspange“, dem gemeinsamen Straßenbauprojekt der Stadt Teltow und der Gemeinde Stahnsdorf, die am 13. Dezember 2019 für den Verkehr freigegeben wurde. Am Kreisverkehr an der Potsdamer Straße führt damit ein Abzweig direkt ins Stahnsdorfer Gewerbegebiet. Für Teltow ist damit nun das bereits im 2001 beschlossenen Verkehrsentwicklungsplan niedergelegte Spangensystem-Projekt abgeschlossen, zu dem die Ost-, Süd- und Nordspange gehören.
Die neue, 645 Meter lange „Biomalzspange“ trägt nicht nur zur Entlastung der Potsdamer Straße bei. Für Stahnsdorf soll die Trasse in Verbindung mit der Ortsumfahrung L 77 n, deren Fertigstellung im zweiten Quartal 2020 angekündigt ist, ebenfalls zu einer spürbaren Entlastung führen. Das wird vor allem in den Wohngebieten entlang des Güterfelder Damms und der Lindenstraße sowie der Blumensiedlung und der Siedlung „Schmale Enden“ zu spüren sein.
„Ich freue mich, kurz vor dem Jahreswechsel das sogenannte Spangensystem abschließen und damit eine großräumige Umfahrung der Stadt garantieren zu können. Das wird die Wohn- und Lebensqualität der Bürger positiv beeinflussen“, äußerte Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt vor der symbolischen Freigabe der Straße durch das Zerschneiden eines Bandes.
„Mit dieser neuen kurzen Verbindung entlasten wir die Kreuzung am Stahnsdorfer Hof und verbessern gleichzeitig die Anbindung von Stahnsdorfs Süden“, betonte sein Amtsbruder, Bernd Albers. Er zeigte sich erfreut darüber, dass zeitgleich die Freigabe des ersten Abschnitts der Ortsumfahrung L 77 n (Stahnsdorfer Hof bis Kreisverkehr Quermathe) erfolgte.
Zu etwas Verwirrung könnte allerdings führen, dass die neue Straße zwei Namen besitzt. Während der Abschnitt auf Teltower Gemarkung nach dem Städtepartner in China „Rudongstraße“ heißt, behält sie für den Stahnsdorfer Abschnitt die ursprüngliche Bezeichnung „Biomalzspange“ bei. Manuela Kuhlbrodt, 14.01.20

 

BU: MCK

 

Ressort: Regionales, Verkehr

BC Angebot Header4

 

 

  Aktuelles Hörgerät

 

Hörwelt Logo

 

 

 

 

 

  Die Kardiologie der Johannesstift Diakonie

 

Hubertus Logo2

 

 

 

 

 

  Seit 15 Jahren: Viel Spaß für wenig Geld

 

Ferienpass 2020

 

 

 

 

 

 

  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Stippvisite beim Tortenkönig

    Bäckerei Neuendorff feiert 50jähriges Bestehen

    TELTOW. Backen ist und bleibt die Leidenschaft von Gerhard Neuendorff. Vor 50 Jahren, am 23. Juni 1970, erfüllte sich der Konditormeister seinen Herzenswunsch und eröffnete an historischem Platz – in der Bäckerstraße 1 - seine Bäckerei.

    Weiterlesen...  
  • Immer diese Fahrradfahrer

    Freud und Leid im Straßenverkehr

    REGION. Neulich auf dem Rathausmarkt: Trotz des Verbots, dort Fahrrad zu fahren, rauscht ein junger Mann mit Fahrrad an mir vorbei. Dass er einen Kopfhörer aufhat, sei hier nur am Rande erwähnt.

    Weiterlesen...  
  • Erster Spatenstich für Gesamtschulneubau

    Größtes Bauvorhaben des Landkreises nimmt Gestalt an

    TELTOW. Mit dem traditionellen 1. Spatenstich am 26. Mai trat das größte Investitionsvorhaben des Landkreises Potsdam-Mittelmark in die Realisierungsphase ein.

    Weiterlesen...  
  • Fahrradfahren auf der Rammrathbrücke kostet 25 Euro

    Strafen für Radler

    REGION. Fußgänger und Fahrradfahrer gehören zu den gefährdetsten Gruppen unter den Verkehrsteilnehmern. Oft reicht der Platz für ein Nebeneinander von Autos und Radlern auf den Straßen nicht aus.

    Weiterlesen...  
  • Baseball trotz Corona

    Die Berlin Wizards trainieren wieder

    SCHÖNOW. Seit rund fünf Wochen trainieren wieder alle fünf Baseball-Mannschaften der Berlin Wizards nach der Corona-Pause auf dem Platz an der Sachtlebenstraße 36.

    Weiterlesen...  
  • Grundstücksmarkt 2019

    Bericht bestätigt: Weiterer Anstieg bei Baulandpreisen

    REGION TKS. Man braucht nur offenen Auges durch Kleinmachnow, Stahnsdorf oder Teltow zu gehen, um festzustellen: Wo gestern noch eine Freifläche war oder eine Baulücke klaffte, entstehen heute ein Wohnpark oder ein Mehrfamilienhaus.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

  Entdecken Sie uns auf Facebook!fb Logo

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok