Header 2016 1



+ + + Das BC-Team verabschiedet sich in die Winterpause und wünscht all seinen Lesern schöne Feiertage und einen guten Rutsch! + + + Der nächste BC erscheint am 14. Januar. + + + Redaktionsschluss ist der 9. Januar. + + +

Baeke Stapel261119Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 12/2019 vom 26. November 2019.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Ein Genießertempel für die Altstadt

Café „Drei Käsehoch" öffnet am Ruhlsdorfer Platz

TELTOW. Wer kennt sie nicht, die Vielfalt an Backwaren aus der Bäckerei und Konditorei Neuendorff, die von aromatischen Brotsorten über leckeren Kuchen bis hin zu einer Riesenauswahl an Käsetorten reicht?

Im Jahr 2020 kann der in dritter Generation geführte Familienbetrieb, der in der Bäckerstr. 1 beheimatet ist, auf sein 50-jähriges Bestehen zurückblicken. Das gilt es zu feiern – und so macht der Chef Thomas Neuendorff der Region ein vorgezogenes Jubiläumsgeschenk:
Am 5. Dezember um 6 Uhr wird das Café „Drei Käsehoch" in Teltow am Ruhlsdorfer Platz als neuer Tempel für Genießer seine Türen öffnen. Schon von weitem ist es durch das am Giebel des Neubaus in der Berliner Straße angebrachte Logo mit dem Käsekuchenbäcker zu erkennen.
Nach dem Erfolg seiner gleichnamigen Cafés in Charlottenburg und im Prenzlauer Berg hielt es Neuendorff für an der Zeit, auch die hiesige Kundschaft in den Genuss einer gemütlichen Stätte mit Caféhaus-Charme kommen zu lassen. Im Ergebnis ist eine Lokalität entstanden, die Bäckerei und ein Café mit 40 Plätzen vereint und keine Wünsche offen lässt. Die edle Einrichtung zeigt modernes Industrie-Design in warmen Farben, wobei jede Ecke in der Ausstattung variiert. In einer großen Vitrine kann der Gast schon mal einen Blick auf etwa 20 Sorten Käsetorte werfen, um dann dessen ausgezeichnete Qualität mit einer der frisch zubereiteten Kaffeespezialitäten zu genießen. Hier wird Kaffee-Kultur mit hauseigenen Kaffeesorten für den Espresso oder Kaffee Crema zelebriert. Dazu hat Thomas Neuendorff eine Barista-Masterausbildung absolviert.
Doch nicht nur Kuchenliebhaber kommen im „Drei Käsehoch“ auf ihre Kosten. In den Wintermonaten täglich von 6 bis 19 Uhr geöffnet, kann eine große Auswahl an „Langschläferfrühstück“ – auch vegan – bis 15 Uhr bestellt werden. Mittags lockt den eiligen Kunden ein Bistro-Angebot – auch „to go“.
Im Bereich der Bäckerei, zu der ein Steinbackofen gehört, erhält der Kunde das gesamte Sortiment an Brot, Brötchen, Kleingebäck und Kuchen sowie warme und kalte Snacks.
Ab dem Frühjahr wird es im Café auch Bio-Eis geben und als besonderes Angebot kann sich Neuendorff eine „Käsekuchen-Schule“ für Backliebhaber vorstellen. Doch das ist Zukunftsmusik. Zunächst lädt er jedermann ein, am Eröffnungstag im Café „Drei Käsehoch" hereinzuschauen. Manuela Kuhlbrodt

 

BU: MCK

 

Ressort: Wirtschaft

BC Angebot Header4

 

 

  BC Spezial zum Adventsmarkt auf dem Rathausmarkt Kleinmachnow am 1. Advent:

 

  BC spezial rathausmarkt

 

  Hausmeister im SportForum Kleinmachnow gesucht!

 

Hausmeister

 

 

 

 

 

  

  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Postalischer Wandel

    Brief- und Paketservice regional gewöhnungsbedürftig

    REGION. Laut aktuellen Börseninformationen wird es der Post AG auch in diesem Jahr zur Freude aller Aktionäre gelingen, die Dividende attraktiv zu steigern.

    Weiterlesen...  
  • Ein Genießertempel für die Altstadt

    Café „Drei Käsehoch" öffnet am Ruhlsdorfer Platz

    TELTOW. Wer kennt sie nicht, die Vielfalt an Backwaren aus der Bäckerei und Konditorei Neuendorff, die von aromatischen Brotsorten über leckeren Kuchen bis hin zu einer Riesenauswahl an Käsetorten reicht?

    Weiterlesen...  
  • Im Zeichen des Mauerfall-Jubiläums

    Kunstsonntag mit besonderen Aktionen

    TELTOW. Ein Ereignis, das sich zu einem Höhepunkt im Kulturleben der Stadt gemausert hat, ist der Teltower Kunst-Sonntag. Am 3. November bereits zum 12. Mal veranstaltet, zog er rund 500 Besucher in die Altstadt.

    Weiterlesen...  
  • Unter märkischen Kiefern

    Neues Buch wirbt für Grabstätten-Patenschaften auf dem Kleinmachnower Waldfriedhof

    KLEINMACHNOW. Die Zeit der Stille und der Besinnlichkeit ergibt sich mit den dunklen und trüben Novembertagen. Der Ewigkeitssonntag, besser bekannt als Totensonntag, bildet ihren Höhepunkt und erinnert an die Tradition des Friedhofspaziergangs.

    Weiterlesen...  
  • „Der Verein trägt diese Energie nach außen“

    Vernetzter Unternehmergeist im Goerzwerk

    LICHTERFELDE. Im denkmalgeschützten Gewerbehof an der Goerzallee 299 ist ein Tummelplatz aus Existenzgründern, Startups und etablierten Unternehmen entstanden.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok