Header 2016 1



+ + + Der nächste BC erscheint am 26. November. + + + Redaktionsschluss ist der 21. November. + + +

Baeke Stapel291019Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 11/2019 vom 29. Oktober 2019.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Literatur unter die Menschen bringen

Über 50 Jahre „Bücherstube“ im „Diako“


TELTOW. Literatur, auch geistliche, muss nicht teuer sein. Die Magdalenen-Kirchengemeinde im Evangelischen Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt seit Jahrzehnten einen ehrenamtlichen Büchertisch.

Die „Bücherstube“ ist seit dem Umbau des Mutterhauses 2007 neben der Poststelle in der Lichterfelder Allee 45 zu finden. Jeweils am Dienstag und Mittwoch von 9:30-12 Uhr und 14-16:30 Uhr arbeitet hier ein Dreier-Team: die beiden Diakonissen Sr. Marianne Steinau und Sr. Regina Köhler sowie die Diakonische Schwester Claudia Schneider. Die Ursprünge der Bücherstube liegen in den 1960er Jahren, als die Schwester Erna Nitschke in einem „kleinen Raum in der hintersten Ecke des Krankenhauses“ mit dem Projekt begann, wie die Schwestern erzählen. Die Bücherstube zog dann mehrmals um, erst in das vordere Verwaltungsgebäude, dann in das Haus „Bethesda“, wo zwei große Räume zur Verfügung standen, und schließlich in das Mutterhaus des Diako-Geländes. Über die Zeit waren hier rund zehn Ehrenamtliche, vor allem Schwestern, aktiv. Zum Neuverkauf steht christliche Literatur wie theologische Werke, Bibeln und Jahreslosungen. Für die Bestellungen, die auch für Kunden durchgeführt werden, besteht eine „super Zusammenarbeit“ mit der NATURA Buchhandlung in Kleinmachnow. „Außerdem verkaufen sich die Kalender und Postkarten für alle möglichen Anlässe gut“, so Sr. Claudia. Dazu kommen antiquarische Romane, Koch-, Kinder- und Sachbücher, die die Bücherstube von Privatpersonen gespendet bekommt und für meist 1-3 Euro zu haben sind. Auch CDs und Schallplatten mit Klassik sind im Angebot. Zusätzlich steht stets eine Kiste mit Gratisbüchern vor der Tür. Die Stammkunden sind bis heute die Mitarbeiter des Diakonissenhauses sowie Bewohner und deren Angehörige. Die meisten Besucher im Jahr zählt die Bücherstube zum Diako-Jahresfest im Mai (siehe BC, 07/16) und in der Adventszeit.  Conrad Wilitzki, 29.10.19

 

Foto: CW

 

Ressort: Soziales

BC Angebot Header4

 

 

  Hausmeister im SportForum Kleinmachnow gesucht!

 

Hausmeister

 

 

 

 

 

  

  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Wenn die Pflege der Eltern ein Betreuungsfall wird

    Lokaljournalistin schreibt über eigene Erfahrungen und klärt auf


    KLEINMACHNOW. „Albtraum Betreuung – Was passieren kann, wenn Sie zum Betreuungsfall werden“: Der Erfahrungsbericht der Kleinmachnower Lokaljournalistin Heidrun Lange bewegt, weil sie in ihrem frisch erschienen Buch ein Tabu-Thema anspricht und weil sie mit ihrer Familiengeschichte zeigt, dass es jeden treffen kann.

    Weiterlesen...  
  • Wachsen und gedeihen wie ein Baum

    Deutsch-französische Städtepartnerschaft gewürdigt


    TELTOW. Im Umfeld des alljährlichen Stadtfestes um den 3. Oktober, das alljährlich von Vertretern aus den Partnerstädten besucht wird, galt es 2019 ein besonderes Jubiläum zu feiern: das (offizielle) 20-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Teltow und Gonfreville l’Orcher.

    Weiterlesen...  
  • Literatur unter die Menschen bringen

    Über 50 Jahre „Bücherstube“ im „Diako“


    TELTOW. Literatur, auch geistliche, muss nicht teuer sein. Die Magdalenen-Kirchengemeinde im Evangelischen Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt seit Jahrzehnten einen ehrenamtlichen Büchertisch.

    Weiterlesen...  
  • Ehrennadel der Gemeinde Stahnsdorf

    Engagierte Ehrenamtler ausgezeichnet

     

    STAHNSDORF. Bereits zum sechsten Mal hieß es: "Und die Ehrennadel der Gemeinde Stahnsdorf goes to" ...

    Weiterlesen...  
  • Neuer Leiter für Leo-Borchard-Musikschule

    Joachim Gleich ab Februar 2020 im Ruhestand

     

    ZEHLENDORF. Seit dem 1. Oktober hat die Leo-Borchard-Musikschule mit Christian Schommartz einen neuen Leiter. In einem „weichen Übergang“ teilt er sich noch bis Ende Januar 2020 das Büro mit Joachim Gleich, der das Haus seit fast 30 Jahren führt.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok