Header 2016 1



+ + + Der nächste BC erscheint am 29. Oktober. + + + Redaktionsschluss ist der 24. Oktober. + + +

Baeke Stapel240919Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 10/2019 vom 24. September 2019.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Erholung vs. Party

Bürger diskutieren über die Nutzung der Grunewaldseen

GRUNEWALD/ZEHLENDORF. Welche Konflikte gibt es am Schlachtensee und an der Krummen Lanke unter den Badegästen und wie lassen sie sich lösen? Das war die Frage, die über dem Bürger-Dialog schwebte, der am 12. September in der Evangelischen Kirchgemeinde Schlachtensee durchgeführt wurde.

Eingeladen hatte eine überfraktionelle Arbeitsgruppe aus Bezirksverordneten, die sich im letzten Jahr gegründet hatte. Die Probleme an den Grunewaldseen hatten sich in den letzten Jahrzehnten zum Streit um die Hundeleinenpflicht aufgeschaukelt (siehe BC, 21/15), weshalb die Politiker sich zusammengetan hatten. Die Bezirksamtsabteilung „Immobilien, Umwelt und Tiefbau“ von Maren Schellenberg (GRÜNE) unterstützte sie dabei. Während am Abend nebenan Konfirmanden Nudeln kochten, staunten die Besucher der Veranstaltung nicht schlecht, als sie statt eines Podiums Arbeitstische und Flipchart-Plakate vorfanden. An fünf Themen sollten sie wechselnd arbeiten: Soziale und örtliche Infrastruktur, Information/Kommunikation, Natur sowie Nutzungskonflikte. Um Marela Bone-Winkel (CDU) wurden etwa Interessengruppen ausgemacht: Party-Touristen, Wasser- und Landsportler, Familien mit Kindern, Hundebesitzer, Ruhebedürftige, Naturverfechter und Anwohner. Letztere berichteten, dass an manchen Frei- und Samstagen eine Partyroute von den Bahngleisen über die Parkplätze der Discounter und die Kioske bis zu den Seen führe. In der Sommerhitze kämen sich verschiedenste Menschen an den überfüllten Seeufern in die Quere. Die Zäune der Uferschutzgebiete an der Krummen Lanke würden zudem geflissentlich ignoriert. Das Hundeverbot habe sich dagegen etabliert und die Müllbeseitigung verbessert. Die Bürger wünschten sich eine Ausweitung der Parkverbots- und Naturschutzonen, öffentliche Toiletten mit fließendem Wasser und mobile Polizisten. An der Fischerhütte am Schlachtensee müsse zudem die Badestelle ausgebessert werden. Gerade wird zur Information und Hilfe das Konzept „Parkläufer“ erprobt. „Parkranger“ könnten bald dazukommen. Conrad Wilitzki, 24.09.19

 

Foto: CW

 

Ressort: Politik, Regionales

BC Angebot Header4

 

 

  Hausmeister im SportForum Kleinmachnow gesucht!

 

Hausmeister

 

 

 

 

 

  

  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Todesursache: Flucht

    Bewegende 24-Stunden-Lesung in der St. Andreaskirche

    TELTOW. Asyl fanden bereits im Mittelalter Verfolgte, wenn sie sich in eine Kirche flüchteten. Ein guter Platz also, um sich mit diesem brisanten Thema der Gegenwart auseinanderzusetzen, dachte Martin Bindemann, Diakon in der St. Andreas Gemeinde, als er ein Werk in die Hand bekam, das ihn sehr berührte.

    Weiterlesen...  
  • INSEK kommt 2020

    Erste Ergebnisse vorgestellt

    TELTOW. Bereits 60 Städte in Brandenburg haben ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept (INSEK) und Teltow soll im II. Quartal 2020 sein zweites erhalten, ausgearbeitet von der Planergemeinschaft für Stadt und Raum eG.

    Weiterlesen...  
  • 130 Jahre Teltower Feuerwehr

    Großer Andrang beim Tag der offenen Tür

    TELTOW. Es ist fast 20 Jahre her, seit auf dem Gelände der Hauptfeuerwache an der Potsdamer Straße ein Tag der offenen Tür veranstaltet wurde. Anlässlich des 130-jährigen Jubiläums der Feuerwehr fand am 21. September nun ein solcher in Zusammenarbeit mit Polizei und Rettungsdienst statt.

    Weiterlesen...  
  • Seit 20 Jahren Städtepartner

    Teltow und Gonfreville l'Orcher  feiern ihre Freundschaft

    TELTOW/GONFREVILLE. Die Städte Teltow und Gonfreville l’Orcher haben ihre jahrzehntelange Partnerschaft mit der Unterzeichnung eines neuen Vertrags am 21. September 2019 bekräftigt. Dazu war eine Delegation unter Führung von Bürgermeister Thomas Schmidt in die Normandie gereist.

    Weiterlesen...  
  • Ohne Sinn und Verstand

    Feuerteufel zündelten vielerorts – Mehr als nur eine Pressemeldung

    "Nr. 2248: Stahnsdorf, Brandstiftung an Mülltonnen Donnerstag, 5.9. 2019, 00:14 und 02:53 Uhr: In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde die Polizei zu zwei Mülltonnenbränden nach Stahnsdorf gerufen.

    Weiterlesen...  
  • Erholung vs. Party

    Bürger diskutieren über die Nutzung der Grunewaldseen

    GRUNEWALD/ZEHLENDORF. Welche Konflikte gibt es am Schlachtensee und an der Krummen Lanke unter den Badegästen und wie lassen sie sich lösen? Das war die Frage, die über dem Bürger-Dialog schwebte, der am 12. September in der Evangelischen Kirchgemeinde Schlachtensee durchgeführt wurde.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok