Header 2016 1



+ + + Das BC-Team verabschiedet sich in die Winterpause und wünscht all seinen Lesern schöne Feiertage und einen guten Rutsch! + + + Der nächste BC erscheint am 14. Januar. + + + Redaktionsschluss ist der 9. Januar. + + +

Baeke Stapel261119Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 12/2019 vom 26. November 2019.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Wohnblock der WGT eingeweiht

Schlüsselübergabe an Teltower Familie

 

TELTOW. Nach zweijähriger Vorbereitungszeit, Baubeginn im Mai und Richtfest im Dezember 2018 ist es nun geschafft: Am 12. Juli konnte der Wohnblock an der Zehlendorfer Straße, den die Wohnungsgesellschaft Teltow (WGT) errichten ließ, feierlich an die ersten Mieter übergeben werden.

Symbolisch überreichten Staatssekretärin Ines Jesse, Bürgermeister Thomas Schmidt und WGT-Geschäftsführer Klaus Ulrich den Schlüssel an Familie Beganovic, eine Mutter mit zwei Kindern. Sie bezieht eine 67 Quadratmeter große Wohnung im Haus und freut sich sehr, im neuen Domizil nun mehr Platz zu haben. Mit dem Sozialbau Zehlendorfer Str. 8-10, der vom Land Brandenburg gefördert wurde, entstanden auf vier Etagen insgesamt acht Zwei- und Drei-Raum- sowie vier Vier-Raum-Wohnungen. 15 der 20 Wohneinheiten sind mietpreisgebunden, kosten zwischen 5,50 Euro und sieben Euro pro Quadratmeter und sind für Mieter mit kleinem Einkommen bestimmt. Die freifinanzierten fünf Wohnungen in der obersten Etage werden für kostengünstige 8,50 EUR/ m² vermietet. Das neue Gebäude besitzt zwei Aufzüge. Außerdem gibt es im Gartenbereich Parkflächen und einen kleinen Spielplatz. „Viele reden darüber, wir haben es gemacht!“, betonte der WGT-Geschäftsführer in seiner Rede während der Einweihungsfeier. Zwar sei es, im Hinblick auf den Bedarf, nur ein Tropfen auf den heißen Stein, aber zumindest ein Anfang. Es werde ganz sicher weitere Projekt dieser Art geben. Auch Bürgermeister Schmidt verwies noch einmal auf die Wichtigkeit solcher Bauten für die rasant wachsende Stadt. Die Kommune lege Wert auf bezahlbare Mieten für alle Einwohner und werde dafür sorgen, dass der soziale Wohnungsbau weiter vorankomme. Der fertiggestellte Block sei ein Meilenstein auf diesem Wege. „Es ist gut, das Land dabei im Boot zu haben“, sagte er an den Gast aus dem Infrastrukturministerium gewandt. Denn zur Förderung des sozialen Wohnungsbaus stellt Brandenburg jährlich 100 Millionen Euro aus einem entsprechenden Programm zur Verfügung. Zufrieden mit der Umsetzung des Vorhabens äußerte sich auch Stadtverordnete und Mitglied des Aufsichtsrats der WGT Christine Hochmuth. Es habe sich als richtige Entscheidung herausgestellt, das kommunale Grundstück nicht zu veräußern, sondern selbst zu nutzen. Der Stadtverordnete und Landtagskandidat Hans-Peter Goetz fügte, mit Blick auf Berliner Vorstellungen, hinzu: „In Teltow wird gebaut, nicht enteignet, weil nur so der Bedarf gedeckt werden kann.“ Gemeinsam mit der Stadtverwaltung wird die WGT nach weiteren Flächen für den sozialen Wohnungsbau suchen. Manuela Kuhlbrodt

 

Foto: MCK

 

Ressort: Regionales, Politik, Soziales

BC Angebot Header4

 

 

  BC Spezial zum Adventsmarkt auf dem Rathausmarkt Kleinmachnow am 1. Advent:

 

  BC spezial rathausmarkt

 

  Hausmeister im SportForum Kleinmachnow gesucht!

 

Hausmeister

 

 

 

 

 

  

  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Postalischer Wandel

    Brief- und Paketservice regional gewöhnungsbedürftig

    REGION. Laut aktuellen Börseninformationen wird es der Post AG auch in diesem Jahr zur Freude aller Aktionäre gelingen, die Dividende attraktiv zu steigern.

    Weiterlesen...  
  • Ein Genießertempel für die Altstadt

    Café „Drei Käsehoch" öffnet am Ruhlsdorfer Platz

    TELTOW. Wer kennt sie nicht, die Vielfalt an Backwaren aus der Bäckerei und Konditorei Neuendorff, die von aromatischen Brotsorten über leckeren Kuchen bis hin zu einer Riesenauswahl an Käsetorten reicht?

    Weiterlesen...  
  • Im Zeichen des Mauerfall-Jubiläums

    Kunstsonntag mit besonderen Aktionen

    TELTOW. Ein Ereignis, das sich zu einem Höhepunkt im Kulturleben der Stadt gemausert hat, ist der Teltower Kunst-Sonntag. Am 3. November bereits zum 12. Mal veranstaltet, zog er rund 500 Besucher in die Altstadt.

    Weiterlesen...  
  • Unter märkischen Kiefern

    Neues Buch wirbt für Grabstätten-Patenschaften auf dem Kleinmachnower Waldfriedhof

    KLEINMACHNOW. Die Zeit der Stille und der Besinnlichkeit ergibt sich mit den dunklen und trüben Novembertagen. Der Ewigkeitssonntag, besser bekannt als Totensonntag, bildet ihren Höhepunkt und erinnert an die Tradition des Friedhofspaziergangs.

    Weiterlesen...  
  • „Der Verein trägt diese Energie nach außen“

    Vernetzter Unternehmergeist im Goerzwerk

    LICHTERFELDE. Im denkmalgeschützten Gewerbehof an der Goerzallee 299 ist ein Tummelplatz aus Existenzgründern, Startups und etablierten Unternehmen entstanden.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok