Header 2016 1



+ + + Der nächste BC erscheint am 25. Juni. + + + Redaktionsschluss ist der 20. Juni. + + +

bc-news Header4

 

Neue Fußgängerzone am Bahnhof

Kleiner Teltower Damm ab jetzt autofrei

ZEHLENDORF. Direkt am Bahnhof wurde der erste Schritt zur Veränderung der Dorfaue getan: Am Mittag des 9. April erklärten Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) und die Bezirksstadträtin für Tiefbau, Maren Schellenberg (GRÜNE), den „Kleinen Teltower Damm“ zur sicheren Fußgänger- und Fahrradzone.

Die Polizei sperrte die kurze Straße und musste PKW-Fahrer davon abhalten, den gewohnten Weg zu nehmen. Bereits nach einer Woche kassiere das Ordnungsamt Bußgelder von Falschparkern, erklärte Bezirksstadtrat Michael Karnetzki (SPD). Für die Belieferung der ansässigen Geschäfte wurde eine Sondergenehmigung von 8-10 Uhr erteilt, die zunächst einen Monat getestet wird. An der Martin-Buber-Straße 1 bis Ecke Martin-Buber-Straße/Teltower Damm wurde zudem eine Ladezone eingerichtet, so dass dort Lieferfahrzeuge, die außerhalb dieser Zeit erscheinen müssen, halten können. Schranken oder Poller sind nicht vorgesehen. Die Bürgerinitiative (BI) Zehlendorf Berlin regte zudem Fahrradständer, Blumenkübel und Sitzbänke sowie die Verlängerung des samstäglichen Wochenmarktes an. Die Idee für die autofreie Zone kommt ursprünglich vor allem von Jürgen Brombacher, der sie 2016/17 in seinen „Überlegungen zu einem integrierten Stadtentwicklungskonzept“ der BI und dem Bezirk vorstellte. Die Wünsche der BI zur Versetzung des Taxistands an der Dorfaue und der Einrichtung einer dortigen Fußgängerzone sind noch nicht so weit. Frühestens Anfang 2020 könne der Taxistand versetzt und vielleicht zunächst die Fahrtrichtung der Einbahnstraße geändert werden, so Richter-Kotowski. Conrad Wilitzki

 

Foto: CW

 

Ressort: Regionales, Politik

BC Angebot Header

 

 

  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Bunte Gesellschaft besucht den Rathausmarkt

    KLEINMACHNOW. Bei der zweiten deutschlandweiten Aktionswoche zur Kindertagespflege nahmen auch zahlreiche Tagesmütter und -väter aus Kleinmachnow und Stahnsdorf teil.

    Weiterlesen...  
  • Spitzenkandidaten stellen sich vor

    Am 26. Mai 2019 sind Kommunalwahlen

    TKS. In alphabetischer Reihenfolge: B.I.T. (Teltow), BiK (Kleinmachnow), Bündnis 90/Die Grünen Stahnsdorf, Bürger für Bürger Stahnsdorf, CDU Teltow, CDU-Gemeindeverband Stahnsdorf, Die LINKE Teltow, Die LINKE Kleinmachnow, Die LINKE Stahnsdorf, FDP Teltow, FDP Kleinmachnow, FDP Stahnsdorf, SPD Teltow, SPD Kleinmachnow, SPD Stahnsdorf

    Kandidaten stellen sich vor.

     
  • Leinen los und ahoi

    Stadthafen ist eröffnet

    TELTOW. Wie auf Bestellung schob der Wind die Wolken weg und Tausende machten sich am Muttertag (12.5.2019) bei schönstem Frühlingswetter auf den Weg zur Hafeneröffnung.

    Weiterlesen...  
  • 55 neue Wohnungen für Genossenschaftler

    TWG feierte die Fertigstellung des neuen Wohnblocks

    TELTOW. Einen guten Grund zu feiern hatte die Teltower Wohnungsbaugenossenschaft (TWG) eG am 10. Mai: Es galt, ein Schmuckstück einzuweihen, den Neubaublock Albert-Wiebach-Str. 6 a und b.

    Weiterlesen...  
  • Direktorenvilla der einstigen Porzellanfabrik

    Besichtigung am Internationalen Museumstag 2019

    TELTOW. Das denkmalgeschützte Kleinod in der Potsdamer Straße 16 in Teltow konnte in diesem Jahr dank Eigentümer Rocco Weyers am Internationalen Museumstag ebenfalls von Interessierten besucht werden.

    Weiterlesen...  
  • Letzte Gemeindevertretungssitzung vor der Kommunalwahl

    CDU/FDP-Antrag, die „Aufkommensneutralität der Grundsteuer zu garantieren“, abgelehnt

    KLEINMACHNOW. Die Kommunalwahlen finden am kommenden Sonntag statt. Die CDU/FDP-Fraktion hat die letzte Sitzung der Gemeindevertretung zum Anlass genommen, per Antrag die Frage aufzuwerfen, wie die Parteien zur Umsetzung der Grundsteuerreform stehen.

    Weiterlesen...  
  • Wie weiter mit Fridays For Future?

    Die Zeit des lustigen Schwänzens ist vorbei

    BERLIN/REGION. In den Neunzigern galten Jugendliche als unpolitische Konsumenten. Das kann zum Bedauern mancher Politiker nicht mehr behauptet werden. An den vielen internationalen Protestbewegungen der letzten 20 Jahre war stets der Nachwuchs beteiligt. „Fridays For Future“ fußt nun allein auf Schülern und Studenten.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok