Header 2016 1



+ + + Der nächste BC erscheint am 30. April. + + + Redaktionsschluss ist der 25. April. + + +

Baeke Stapel020419Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 04/2019 vom 02. April 2019.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Ein Haus, in dem alle mitmachen können

Freizeitstätte Toni Stemmler bietet eine echt bunte Programm-Mischung

 

KLEINMACHNOW. Ein Schaukasten vor dem Haus und drinnen eine ganze Wand voller Veranstaltungsinformationen – die Freizeitstätte „Toni Stemmler“ in der Hohen Kiefer 41 ist ein gefragter Ort nicht nur bei Senioren.

Das liegt auch an seiner Leiterin Anke Lux, die im Clubhaus der Volkssolidarität von 8.30 bis 16 Uhr das gesamte Programm organisiert. Zusammengestellt und initiiert, wird es vom monatlich tagenden Clubrat und dem Förderverein, und das zur großen Zufriedenheit des Publikums.
Ob zum gemeinsamen Spielenachmittag oder zu Fragen in Rentenangelegenheiten, ob für das Training des Gedächtnisses oder zum Nachnittagstanz – man trifft sich im Clubhaus der Volkssolidarität. Auch Tagesausflüge ins Umland, spezielle Volkshochschulkurse oder die intensive Erkundung von Smartphones stehen auf dem Programm. Und Vereine können an den Abenden zu Veranstaltungen im Toni Stemmler einladen. Hochgeschätzte Vorträge von Experten bieten der Heimatverein, der Förderverein Buschgraben/ Bäketal oder der Verband der Imker in der Region Teltow und Umgebung.
Auch viele Selbsthilfe-Gruppen oder Initiativen ehemaliger Kollegen fühlen sich im Toni-Stemmler wohl, die Atmosphäre im großen und im kleinen Saal verbreitet einfach entspannte Ruhe. „In der Vorweihnachtszeit stehen sogar 20 Weihnachtsfeiern im Club-Kalender“. Eine Mitgliedschaft bei der Volkssolidarität wird übrigens nicht vorausgesetzt, das Haus steht allen Interessierten offen. „Es sind alle herzlich in unser Haus eingeladen, sagt die Leiterin Anke Lux.
Kennenlernen kann man die Freizeitstätte bestens beim Weihnachtsfrühstück am Mittwoch, dem 28. November um 9.30 Uhr oder beim Weihnachtsbrunch am Freitag, 21. Dezember, ab 11.30 Uhr. Für das Buffet zahlt man 5 Euro und man sollte sich anmelden.
Bei Bedarf wird im Toni-Stemmler auch blitzschnell und geräuschlos der Raum umgebaut. Mittags wird gegessen – es kocht die Kantine Krüger – und nachmittags geschwoft, Live-Musik gelauscht oder Karten gespielt.
Ganz besonders stolz ist man auf die Modenschauen. Und neu sind die offenen Spielerunden donnerstags: Dame, Mensch-ärgere-dich-nicht oder Rommé, jedes Brett- oder Kartenspiel ist willkommen. Ein Angebot der klassischen Spiele ist vorhanden. Gesucht werden noch Mitspieler für Schach, Bridge oder Kanaster. Höhepunkt ist der monatliche Preisskat.
Zusammen mit der Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde, Marion Höne, wird für den Tanz im Rathaussaal geworben. Die Karten erhält man im Toni Stemmler. Und mit „Uhu“ schaut man ab dem nächsten Jahr gemeinsam in die Freizeiteinrichtungen rein. Das vierteljährlich erscheinende Veranstaltungsheft wird das Programm von Senioren-Einrichtungen veröffentlichen. Das Programm des Toni Stemmler liegt übrigens immer im Rathaus-Foyer aus. Gesine Michalsky

 

Foto: GM

 

Ressort: Senioren, Kultur

BC Angebot Header

 

 

  Hubertus-Krankenhaus-Veranstaltung:
  Neue Lebensqualität dank künstlichem Gelenk

 

Hubertus Logo

 

 

 

 

  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Spatenstich für „Biomalzspange“

    Baubeginn für letztes Teilstück des Teltower Spangensystems

    TELTOW/STAHNSDORF. Viele Jahre lag das Vorhaben auf Eis, doch Mitte März erfolgte mit dem symbolischen ersten Spatenstich der Baustart für die künftige „Biomalzspange".

    Weiterlesen...  
  • Wahlen 2019

    Parteien und Listen zur Kommunalwahl

    REGION. Am 26. Mai stehen die Kommunalwahlen an und die Bürger haben in Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf ein großes Spektrum an zugelassenen Parteien: 13, 10 und 7. Das teilten die Wahlleiter der drei Kommunen am 26. März mit.

    Weiterlesen...  
  • 2019 – Hälfte/Hälfte

    29. Brandenburgische Frauenwoche im Zeichen echter Gleichberechtigung

    STAHNSDORF/REGION. Einhundert Jahre Frauenwahlrecht allein macht noch keine Gleichberechtigung. Auch nicht das 1919 verabschiedete Paritätsgesetz, das eigentlich gewährleisten soll, dass Frauen in Deutschlands Parlamenten gleichberechtigt vertreten sein sollen.

    Weiterlesen...  
  • Neues Erwachen für den Gutshof

    Lokale Agenda will Gebiet wieder herrichten lassen

    TELTOW/RUHLSDORF. Südöstlich vom Schweinemuseum und Eiskeller liegt das Gelände des einstigen Gutshofs in Ruhlsdorf. Es umfasst den Alten Mühlenberg mit dem ehemaligen Gutsfriedhof und die Naturdenkmäler Bernadotte-Linde und Stieleiche.

    Weiterlesen...  
  • Perfekter Start in den Frühling

    Open Air-Saison auf dem Rathausmarkt eröffnet

    KLEINMACHNOW. Als wäre das fantastische Wetter bestellt gewesen, verwöhnten am Sonnabend des letzten Märzwochenendes milde Temperaturen und herrlichster Sonnenschein die Akteure und Besucher bei Kleinmachnows neuem Event auf dem Rathausmarkt.

    Weiterlesen...  
  • Neuer Theaterleiter

    Dieter Hallervorden holt Markus Lorenz ans Schloßpark Theater

    STEGLITZ. Seit Ende Februar hat sich Intendant Dieter Hallervorden einen neuen Partner in die Geschäftsleitung des Schloßpark Theaters geholt: Markus Lorenz vom Hamburger Ohnsorg Theater.

    Weiterlesen...  
  • Wie schütze ich mein Eigenheim?

    Fachliche Tipps auf der PotsdamBau 2019

    POTSDAM-BABELSBERG. Pünktlich zum Start der dreitägigen Messe „PotsdamBau 2019“ besuchte die BÄKE Courier-Redaktion am 1. März die Metropolis Halle und mischte sich unter die Bauherren, Hausbesitzer und Anbieter rund ums Thema Hausbau.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok