Header 2016 1



+ + + Der nächste BC erscheint am 25. Juni. + + + Redaktionsschluss ist der 20. Juni. + + +

bc-news Header4

 

Trotz Baustellen und Staus

Regiobus arbeitet an Verbesserung seines Beförderungskonzepts

 

REGION. In der TKS-Region wird dem Öffentlichen Personalnahverkehr (ÖPNV) das Umsetzen seines Ziels, mehr Autofahrer für das Umsteigen auf den Bus zu gewinnen, nicht leicht gemacht. Dafür sorgen nicht zuletzt die Langzeitbaustellen in allen drei Orten.

Im Regionalausschuss Mitte September berichtete Verkehrsplaner Thorsten Müller von der regiobus  Potsdam-Mittelmark GmbH über bereits erfolgte und demnächst anstehende Veränderungen im Linienverkehr.
Auf der Grundlage einer Evaluierung der Fahrgastzahlen und der Befragung von 27.000 Passagieren sowie einer Mailumfrage unter Bürgern in TKS im I. und II. Quartal 2017 wurde analysiert, in welchen Wohngebieten Erschließungslücken zu beseitigen sind. Außerdem wurde im neuen Konzept besonderes Augenmerk auf die Auslastung der Buskapazität gerichtet und Routen entsprechend korrigiert. Das betrifft beispielsweise Linie 629, die seit den Sommerferien statt an der Nuthestraße nun an der Warthestraße einsetzt und endet. Weiterhin wurde das Angebot der Rufbusse wegen zu geringer Nachfrage und mangelnden Angeboten seitens der Taxibetreiber eingestellt.
Gegenwärtig sind die meisten Veränderungen in der Linienführung dem aktuellen Straßenbaugeschehen geschuldet. Hier beklagte Müller das Fehlen aktueller Informationen seitens der Baulastträger. So habe Regiobus auf die Mitteilung, dass die Ruhlsdorfer Straße in Stahnsdorf ab Ende August gesperrt werde, mit dem Einstellen der Linie 626 reagiert und Haltepunkte wie das Briefzentrum , Enzianweg und Green Park in die Linienführung des 621 und 615 eingebunden. Tatsächlich wird eine Vollsperrung der Straße erst im November erfolgen.
Das Baugeschehen auf dem Bäkedamm und daraus resultierende Verspätungen zog die Trennung der Linie 622 und 623 nach sich. Beide Linien setzen an der Waldschänke ein, sodass ein 10-Minuten-Takt Richtung Berlin gewährleistet ist.
Bereits ab dem 1. Oktober wird es weitere Veränderungen im Bereich TKS geben. Das betrifft die Linien X1, 601 und 627, die in Höhe Stahnsdorfer Hof durch den alten Stahnsdorfer Dorfkern fahren müssen. Außerdem wird der X1-Bus montags bis freitags zwischen 8 und 20 Uhr am S-Bahnhof Teltow Stadt enden. Die Linie 601 fährt weiterhin bis zum Regionalbahnhof und stündlich bis Sigridshorst.
Wegen des hohen Fahrgastaufkommens, besonders auf dem Abschnitt zwischen Teltow-Stadt und Warthestraße, sollen in den Stoßzeiten verstärkt 21 m lange Großraumbusse zum Einsatz kommen.
Mit der Versicherung, dass dem Beseitigen von Schwächen größte Aufmerksamkeit geschenkt werde, beendete der Referent seinen Vortrag. Manuela Kuhlbrodt

 

Foto: MCK

 

Ressort: Verkehr

BC Angebot Header

 

 

  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Bunte Gesellschaft besucht den Rathausmarkt

    KLEINMACHNOW. Bei der zweiten deutschlandweiten Aktionswoche zur Kindertagespflege nahmen auch zahlreiche Tagesmütter und -väter aus Kleinmachnow und Stahnsdorf teil.

    Weiterlesen...  
  • Spitzenkandidaten stellen sich vor

    Am 26. Mai 2019 sind Kommunalwahlen

    TKS. In alphabetischer Reihenfolge: B.I.T. (Teltow), BiK (Kleinmachnow), Bündnis 90/Die Grünen Stahnsdorf, Bürger für Bürger Stahnsdorf, CDU Teltow, CDU-Gemeindeverband Stahnsdorf, Die LINKE Teltow, Die LINKE Kleinmachnow, Die LINKE Stahnsdorf, FDP Teltow, FDP Kleinmachnow, FDP Stahnsdorf, SPD Teltow, SPD Kleinmachnow, SPD Stahnsdorf

    Kandidaten stellen sich vor.

     
  • Leinen los und ahoi

    Stadthafen ist eröffnet

    TELTOW. Wie auf Bestellung schob der Wind die Wolken weg und Tausende machten sich am Muttertag (12.5.2019) bei schönstem Frühlingswetter auf den Weg zur Hafeneröffnung.

    Weiterlesen...  
  • 55 neue Wohnungen für Genossenschaftler

    TWG feierte die Fertigstellung des neuen Wohnblocks

    TELTOW. Einen guten Grund zu feiern hatte die Teltower Wohnungsbaugenossenschaft (TWG) eG am 10. Mai: Es galt, ein Schmuckstück einzuweihen, den Neubaublock Albert-Wiebach-Str. 6 a und b.

    Weiterlesen...  
  • Direktorenvilla der einstigen Porzellanfabrik

    Besichtigung am Internationalen Museumstag 2019

    TELTOW. Das denkmalgeschützte Kleinod in der Potsdamer Straße 16 in Teltow konnte in diesem Jahr dank Eigentümer Rocco Weyers am Internationalen Museumstag ebenfalls von Interessierten besucht werden.

    Weiterlesen...  
  • Letzte Gemeindevertretungssitzung vor der Kommunalwahl

    CDU/FDP-Antrag, die „Aufkommensneutralität der Grundsteuer zu garantieren“, abgelehnt

    KLEINMACHNOW. Die Kommunalwahlen finden am kommenden Sonntag statt. Die CDU/FDP-Fraktion hat die letzte Sitzung der Gemeindevertretung zum Anlass genommen, per Antrag die Frage aufzuwerfen, wie die Parteien zur Umsetzung der Grundsteuerreform stehen.

    Weiterlesen...  
  • Wie weiter mit Fridays For Future?

    Die Zeit des lustigen Schwänzens ist vorbei

    BERLIN/REGION. In den Neunzigern galten Jugendliche als unpolitische Konsumenten. Das kann zum Bedauern mancher Politiker nicht mehr behauptet werden. An den vielen internationalen Protestbewegungen der letzten 20 Jahre war stets der Nachwuchs beteiligt. „Fridays For Future“ fußt nun allein auf Schülern und Studenten.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok