Header 2016 1



+ + + Der nächste BC erscheint am 27. Februar. + + + Redaktionsschluss ist der 20. Februar. + + +

Baeke Stapel150120Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 1/2020 vom 14. Januar 2020.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben bis 2019 und ab 2020 aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

„Eine Ode an die Freude“

Die 9. Kunstmeile steht bevor

 

Künstler KunstmeileSTAHNSDORF. „Kunstbetrieb ist vor allem Netzwerken“, heißt eine Maxime, die die regionalen Künstler verinnerlicht haben. Seit fast zehn Jahren nutzen sie die „Kunstmeile“, um zusammen zu arbeiten und ihr Publikum zu finden.

Das Kulturereignis ist in diesem Jahr am 1. September ab 14 Uhr und am 2. September ab 11 Uhr an 15 Standorten rund um den Dorfplatz zu erleben. „Viele Hofbetreiber machen seit Jahren mit, und wir hoffen, noch ein paar hinzugewinnen zu können", so Claudia Anschütz vom Projektteam.
Bürgermeister Bernd Albers (BfB) versprach, dass Gemeindemitarbeiter im Vorfeld den Platz verschönern. Albers versprach ihr, dass Gemeindemitarbeiter im Vorfeld den Platz verschönern.
Er wolle die Großveranstaltung, für die sich so viele Bürger engagieren, nicht mehr missen. Darum gibt es 2018 nicht nur 2 500 Euro vom Landkreis, sondern – wie auch in den Jahren zuvor – 3 000 Euro von der Gemeinde– vor allem für die Werbung. Für die Jubiläumsmeile im kommenden Jahr könnte das Gemeinde-Budget verdoppelt werden.
Rund 40 Künstler, vor allem aus dem dazugehörigen Verein, beginnen die Kunstmeile mit einer Gemeinschaftsausstellung im Autohaus Breitenwischer (Bäkedamm 7), die mit einer Vernissage am 31. August um 19 Uhr eröffnet wird. Darunter sind „alte Hasen“ wie die Teltower Malerin Angelika Watteroth, die von Anfang an dabei ist, aber auch Holzkünstler wie Jürgen Tschötschel, der zum erstenMal sein Glück versucht. Ihre Kollegen beschäftigen sich zudem mit Fotografie, Näh- und Schmuckhandwerk oder Tonarbeiten. Ihre Werke wurden nach und nach in die Höfe und die Kirche am Dorfplatz verbracht, wo sie jeweils an verschiedenen Orten zu sehen sein werden. Neben dem Kunstgenuss sorgt ein musikalisches Programm für Zerstreuung. Es liest erneut die Teltower Schriftstellerin Gisela Heller und es spielen 4Friends, „Paeso flamenco y más“ und das Duo „UNNIVITHO“.
Für die Kinder gibt es wieder Alpakas und Esel zum Streicheln und eine Kutsche zur Ausfahrt. Das „Papiertheater“ der Teltower Künstlerin Helma Hörath steht ebenfalls bereit sowie ein großes Banner zum künstlerisch Aktivwerden. Conrad Wilitzki

 

Foto: CW

 

Ressort: Kultur, Unterhaltung

BC Angebot Header4

 

 

   Tolle Aktionen bei Pflanzen-Kölle im Februar

 

Valentinstag

 

 

 

 

  Hausmeister im SportForum Kleinmachnow gesucht!

 

Hausmeister

 

 

 

 

 

  

  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Wieder viel los, 2020

    Im Mittelpunkt: 100 Jahre Landgemeinde Kleinmachnow

    REGION. Die ersten beiden Wochen eines neuen Jahres sind vielerorts den Neujahrsempfängen und -treffen und ersten Sitzungen in den Verwaltungen vorbehalten, so auch in unserer Region.

    Weiterlesen...  
  • „Biomalzspange": Eine Straße – zwei Namen

    Neue Umfahrung für den Verkehr freigegeben

    STAHNSDORF/TELTOW. Geplant war sie bereits vor über zehn Jahren, doch als es um die Umsetzung ging, konnte sie nach etwas mehr als einem Jahr Bauzeit, und damit vorfristig, fertiggestellt werden.

    Weiterlesen...  
  • Nachhaltigkeit und Klimaschutz

    Neue politische Projekte

    TELTOW. Am 29. November 2019 marschierte ein überparteiliches Bündnis vom Rathaus zum Ahlener Platz, um für mehr Klimaschutz in der Stadt zu protestieren.

    Weiterlesen...  
  • „Nichts ist lebendiger als ein Friedhof…“ (T. Fontane)

    20 Jahre Förderverein Südwestkirchhof e.V.

    STAHNSDORF. Sieben Menschen und ein Plan: den vielen Ideen und Interessenten – den Südwestkirchhof betreffend – einen Rahmen und die Möglichkeit zu geben, all die Pläne in die Tat umzusetzen.

    Weiterlesen...  
  • Weitere Gedenkstele enthüllt

    Ehrungen historischer Persönlichkeiten

    ZEHLENDORF. Am sonnigen Vormittag des 20. Dezembers wurde auf dem U-Bahnhofsvorplatz „Onkel Toms Hütte“ eine weitere rote Informationsstele vor rund 80 Schaulustigen enthüllt, diesmal für den Sozialdemokraten Richard Dreamert (1888-1957).

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok