Header 2016 1



+ + + Der nächste BC erscheint am 29. Oktober. + + + Redaktionsschluss ist der 24. Oktober. + + +

Baeke Stapel240919Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 10/2019 vom 24. September 2019.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

„Eine Ode an die Freude“

Die 9. Kunstmeile steht bevor

 

Künstler KunstmeileSTAHNSDORF. „Kunstbetrieb ist vor allem Netzwerken“, heißt eine Maxime, die die regionalen Künstler verinnerlicht haben. Seit fast zehn Jahren nutzen sie die „Kunstmeile“, um zusammen zu arbeiten und ihr Publikum zu finden.

Das Kulturereignis ist in diesem Jahr am 1. September ab 14 Uhr und am 2. September ab 11 Uhr an 15 Standorten rund um den Dorfplatz zu erleben. „Viele Hofbetreiber machen seit Jahren mit, und wir hoffen, noch ein paar hinzugewinnen zu können", so Claudia Anschütz vom Projektteam.
Bürgermeister Bernd Albers (BfB) versprach, dass Gemeindemitarbeiter im Vorfeld den Platz verschönern. Albers versprach ihr, dass Gemeindemitarbeiter im Vorfeld den Platz verschönern.
Er wolle die Großveranstaltung, für die sich so viele Bürger engagieren, nicht mehr missen. Darum gibt es 2018 nicht nur 2 500 Euro vom Landkreis, sondern – wie auch in den Jahren zuvor – 3 000 Euro von der Gemeinde– vor allem für die Werbung. Für die Jubiläumsmeile im kommenden Jahr könnte das Gemeinde-Budget verdoppelt werden.
Rund 40 Künstler, vor allem aus dem dazugehörigen Verein, beginnen die Kunstmeile mit einer Gemeinschaftsausstellung im Autohaus Breitenwischer (Bäkedamm 7), die mit einer Vernissage am 31. August um 19 Uhr eröffnet wird. Darunter sind „alte Hasen“ wie die Teltower Malerin Angelika Watteroth, die von Anfang an dabei ist, aber auch Holzkünstler wie Jürgen Tschötschel, der zum erstenMal sein Glück versucht. Ihre Kollegen beschäftigen sich zudem mit Fotografie, Näh- und Schmuckhandwerk oder Tonarbeiten. Ihre Werke wurden nach und nach in die Höfe und die Kirche am Dorfplatz verbracht, wo sie jeweils an verschiedenen Orten zu sehen sein werden. Neben dem Kunstgenuss sorgt ein musikalisches Programm für Zerstreuung. Es liest erneut die Teltower Schriftstellerin Gisela Heller und es spielen 4Friends, „Paeso flamenco y más“ und das Duo „UNNIVITHO“.
Für die Kinder gibt es wieder Alpakas und Esel zum Streicheln und eine Kutsche zur Ausfahrt. Das „Papiertheater“ der Teltower Künstlerin Helma Hörath steht ebenfalls bereit sowie ein großes Banner zum künstlerisch Aktivwerden. Conrad Wilitzki

 

Foto: CW

 

Ressort: Kultur, Unterhaltung

BC Angebot Header4

 

 

  Hausmeister im SportForum Kleinmachnow gesucht!

 

Hausmeister

 

 

 

 

 

  

  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Todesursache: Flucht

    Bewegende 24-Stunden-Lesung in der St. Andreaskirche

    TELTOW. Asyl fanden bereits im Mittelalter Verfolgte, wenn sie sich in eine Kirche flüchteten. Ein guter Platz also, um sich mit diesem brisanten Thema der Gegenwart auseinanderzusetzen, dachte Martin Bindemann, Diakon in der St. Andreas Gemeinde, als er ein Werk in die Hand bekam, das ihn sehr berührte.

    Weiterlesen...  
  • INSEK kommt 2020

    Erste Ergebnisse vorgestellt

    TELTOW. Bereits 60 Städte in Brandenburg haben ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept (INSEK) und Teltow soll im II. Quartal 2020 sein zweites erhalten, ausgearbeitet von der Planergemeinschaft für Stadt und Raum eG.

    Weiterlesen...  
  • 130 Jahre Teltower Feuerwehr

    Großer Andrang beim Tag der offenen Tür

    TELTOW. Es ist fast 20 Jahre her, seit auf dem Gelände der Hauptfeuerwache an der Potsdamer Straße ein Tag der offenen Tür veranstaltet wurde. Anlässlich des 130-jährigen Jubiläums der Feuerwehr fand am 21. September nun ein solcher in Zusammenarbeit mit Polizei und Rettungsdienst statt.

    Weiterlesen...  
  • Seit 20 Jahren Städtepartner

    Teltow und Gonfreville l'Orcher  feiern ihre Freundschaft

    TELTOW/GONFREVILLE. Die Städte Teltow und Gonfreville l’Orcher haben ihre jahrzehntelange Partnerschaft mit der Unterzeichnung eines neuen Vertrags am 21. September 2019 bekräftigt. Dazu war eine Delegation unter Führung von Bürgermeister Thomas Schmidt in die Normandie gereist.

    Weiterlesen...  
  • Ohne Sinn und Verstand

    Feuerteufel zündelten vielerorts – Mehr als nur eine Pressemeldung

    "Nr. 2248: Stahnsdorf, Brandstiftung an Mülltonnen Donnerstag, 5.9. 2019, 00:14 und 02:53 Uhr: In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde die Polizei zu zwei Mülltonnenbränden nach Stahnsdorf gerufen.

    Weiterlesen...  
  • Erholung vs. Party

    Bürger diskutieren über die Nutzung der Grunewaldseen

    GRUNEWALD/ZEHLENDORF. Welche Konflikte gibt es am Schlachtensee und an der Krummen Lanke unter den Badegästen und wie lassen sie sich lösen? Das war die Frage, die über dem Bürger-Dialog schwebte, der am 12. September in der Evangelischen Kirchgemeinde Schlachtensee durchgeführt wurde.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok