Header 2016 1



+ + + Neuer BÄKE Courier erscheint am 26. Juni, Redaktionsschluss: 18. Juni. + + +

bc-news Header4

 

Auf dem Weg zum „Bäke-Quartier“

Bonava baut Mehrgeschosser an der östlichen Külzstraße

 

STAHNSDORF. Die  Bonava Wohnbau GmbH wird an der Südseite der östlichen Wilhelm-Külz-Straße ein neues Wohnquartier errichten. Dazu wird seit einigen Wochen auf dem Gelände Baufreiheit geschaffen.

Die beiden Baracken, in denen seit Ende der 90er Jahre ein Sanitär-, ein Tierfachgeschäft und zuletzt ein Werbedienstleister ihr Domizil hatten, wurden abgerissen und der Baumbestand gerodet. Noch bietet sich den Passanten und Anwohnern kein schöner Anblick, doch das soll sich bald ändern.
Über das Vorhaben gab Projektleiter Christopher Haak dem BÄKE Courier Auskunft. Im Vorfeld habe es gute Gespräche in der Gemeinde gegeben, betonte er, denn das künftige Wohnquartier sei Ortsbildprägend. Weil es gegenüber dem Landschaftsgebiet Bäketal liegen wird, hätte man den Namen Bäke-Quartier ausgewählt.
Am endgültigen Gestaltungskonzept wird zwar noch gefeilt, aber eines ist klar: Das künftige Quartier wird aus sechs Gebäuden bestehen – drei an der Straße, drei dahinter. Mit drei Etagen plus Dachgeschoss bieten sie insgesamt 66 Wohneinheiten mit Zwei-, Drei- und Vierraumwohnungen. Deren Fläche reicht von ca. 54 bis 120 Quadratmeter. Jede Wohnung besitzt einen Balkon, die im Erdgeschoss eine Terrasse. Eine Tiefgarage wird die Gebäude unterirdisch verbinden und auch an einen Fahrstuhl wurde gedacht. So werden die Bedürfnisse viele Zielgruppen – vom Single jeden Alters bis zur mehrköpfigen Familie – berücksichtigt. Wichtig ist dem Bauherrn ein grünes Umfeld. So werden die Außenanlagen entsprechend bepflanzt sein. Neben einer Gemeinschaftsfläche soll auch ein kleiner Spielplatz entstehen. Allerdings stellt der Hang eine besondere Herausforderung in Sachen Gestaltung.
Gründlich erwogen wurde, ob nicht Teile des ehemaligen Baumbestandes erhalten werden könnten. Doch beim Rundgang mit der Försterin stellte sich heraus, dass es sich vorwiegend um wildgewachsene Bäume handelte, die keine Standfestigkeit besitzen.
„Unsere vordringlichste Aufgabe ist es, den Hang zu sichern, deshalb mussten die Bäume weg. Aber es wird Nachpflanzungen geben“, versicherte Haak.
Mit Entstehen des Quartiers soll statt des über das Gelände führenden „Trampelpfades“ ein Zugang zur Ruhlsdorfer Straße entstehen. So könnten Kinder auf dem Weg zur in der Mühlenstraße gelegenen Lindenhofschule den Verkehrsknotenpunkt am Stahnsdorfer Hof meiden.
Der Baustart zum Bäke-Quartiers soll im Frühjahr 2019 erfolgen. Doch bereits zwischen Mitte Juni/Anfang Juli wird vor Ort ein Baucontainer aufgestellt, der als Anlaufbüro für alle an einer der künftigen Eigentumswohnungen interessierten Kunden dienen soll. Manuela Kuhlbrodt

 

Foto: UV

 

Ressort: Regionales, Soziales

BC Angebot Header

 

Immer auf Achse

NVG-Geschäftsführer Thomas Jungermann

 

 

 

WM-Mitgliedschaft im Sportforum Kleinmachnow

Sportforum2

 

 

 


 Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!


Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Ärger in der Idylle

    Unmut am Güterfelder Haussee

     

    GÜTERFELDE. Sucht man nach dem Güterfelder See im Internet, findet man u.a. diesen Eintrag: „Der Güterfelder Haussee gilt wegen seiner Waldlage und idyllischen Badestelle als ‚Perle der Parforceheide‘. Gelegen zwischen Potsdam und Großbeeren gilt er als Geheimtipp (…)“. (Quelle: visity.de)

    Weiterlesen...  
  • Auf wackligen Brettern

    Landgericht verhindert einen vernünftigen Bootssteg für den Ruderclub KST

     

    STAHNSDORF. Konzentriert anpacken, das Boot zum Wasser tragen und reinhieven – die erste Hürde nimmt der neue Kurs für Einsteiger beim Ruderclub Kleinmachnow, Stahnsdorf, Teltow (RCKST) noch ganz gut, doch es folgt gleich die zweite: das Einsteigen in die Boote vom provisorischen Bootssteg am Teltowkanal.

    Weiterlesen...  
  • 200 Jahre Blütenpracht

    Pflanzen-Kölle feiert deutschlandweit einen runden Geburtstag

     

    BERLIN-HOPPEGARTEN/TELTOW. Seit 200 Jahren bietet das Familienunternehmen Pflanzen-Kölle Blumen an, seit 22 Jahren in Teltow – Grund genug für das BÄKE Courier-Team sich nach Hoppegarten aufzumachen, wo am 17. Mai im „Bonsai-Garten“ des dortigen Gartencenters die offizielle Pressekonferenz stattfand.

    Weiterlesen...  
  • Auf dem Weg zum „Bäke-Quartier“

    Bonava baut Mehrgeschosser an der östlichen Külzstraße

     

    STAHNSDORF. Die  Bonava Wohnbau GmbH wird an der Südseite der östlichen Wilhelm-Külz-Straße ein neues Wohnquartier errichten. Dazu wird seit einigen Wochen auf dem Gelände Baufreiheit geschaffen.

    Weiterlesen...  
  • Älteste und neueste Kirche nebeneinander

    Eine Führung durch das neue Gemeindehaus der evangelischen Auferstehungskirche

     

    KLEINMACHNOW. Das neue Kirchenhaus im Alten Dorf erfüllt einen Wunsch ziemlich  perfekt: Es wirkt von außen zurückhaltend und klein, von innen dagegen hell, groß und offen für die Umgebung.

    Weiterlesen...  
  • Bürgerinitiative Zehlendorf wird schlagkräftiger

    Umbauprojekte am S-Bahnhof Zehlendorf gehen an den Start

     

    ZEHLENDORF. Im Rathaus Zehlendorf fand am 7. Mai eine Bürgerversammlung mit 60 Teilnehmern der neuen Bürgerinitiative (BI) Zehlendorf statt. Diese ist jetzt als Projekt Teil des Vereins „Changing Cities“.

    Weiterlesen...  
  • Wie aus den Kammerspielen ein ehrenwertes Haus wurde

    Die Erwachsenengruppe der Musical Manufaktur: Theater von Kleinmachnowern für Kleinmachnower

     

    KLEINMACHNOW. „Das ehrenwerte Haus“ heißt die zweite Produktion der Musical Manufaktur in den Kammerspielen, die auf Humor setzt und damit gut ankam. Einfach eine professionelle Inszenierung mit Laien-Darstellern, die alles gaben und sich viel Sympathie beim zahlreich erschienenen Publikum erspielten.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok