Header 2016 1



+ + + Neuer BÄKE Courier erscheint am 30. Oktober, Redaktionsschluss: 22. Oktober. + + +

Baeke Stapel250918Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 10/2018 vom 25. September 2018.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Älteste und neueste Kirche nebeneinander

Eine Führung durch das neue Gemeindehaus der evangelischen Auferstehungskirche

 

KLEINMACHNOW. Das neue Kirchenhaus im Alten Dorf erfüllt einen Wunsch ziemlich  perfekt: Es wirkt von außen zurückhaltend und klein, von innen dagegen hell, groß und offen für die Umgebung.

Die evangelische Gemeinde ist in ihrem Neubau angekommen und freut sich über den gelungenen Start Anfang April mit 450 Gästen. „Seitdem bin ich noch kein einziges Mal im Jägerstieg gewesen, weil ich die neuen Räumlichkeiten einfach nur genießen will“, gesteht Pfarrerin Elke Rosenthal.
Großes Lob  hat sie für die Architekten, die für den Gemeindesaal eine großzügige Raumwirkung geschaffen haben. Noch sind nicht alle Kartons eingeräumt und die Räume nicht fertig eingerichtet, doch eine Besichtigung mit Elke Rosenthal lädt schon zum Staunen ein.
Wer in diesen Tagen am Zehlendorfer Damm vorbeifährt sieht zum Beispiel, dass die Stühle im Gemeindesaal oft umgestellt werden. „Carsten Seibt probiert mit dem Chor zurzeit die verschiedensten Akustik-Situationen aus“, erklärt die engagierte Pfarrerin, „es steckt so viel Elektronik in dem Haus, das ist faszienierend und wir sind alle immer noch neugierig aufs Ausprobieren“. Auch die Wände sind flexibel, so kann man Räume verkleinern oder ergänzen wie bei der Eröffnungsfeier.
Die Küche, die mit dem Foyer-Café auf der dem Garten zugewandten Seite liegt, hat der Männerkochkreis eingerichtet. Wie auf einem Schiff, auf dem jeder Platz bestens genutzt werden muss, befinden sich überall Schubladen fürs Geschirr, praktische Nischen für die Gardrobe und ein bis unter die Decke reichender Einbauschrank für alles, was sich in einer lebendigen Kirchengemeinde so ansammelt. Sorgfältig verstaut in Kartons finden sich auch Kostüme für Kinderaufführungen und andere Requisiten.
Vom Boden bis zur hölzernen Dachdecke prägen helle weiße Töne die Atmosphäre, was schön kontrastiert mit dem Blick aus den großen Fenstern, den dicken alten Bäumen und dem ehrwürdigen Gemäuer der Dorfkirche.
Den neuen Gemeindesaal als Veranstaltungsraum nutzen darf zum ersten Mal das Theater am Weinberg in der 6. Langen Nacht am 9. Juni. Dann  stellt sich die renommierte Theatergruppe um 16.30 Uhr bei einer offenen Probe des  Stücks „Charlie Brown und seine Freunde“ im neuen Kirchenbau vor. Um 17.30 folgen Szenen aus dem neuesten Stück, einer Kriminalgroteske mit dem Titel „Dr. Bizarr und die Kammer des Grauens“. Um 18.30 und 19.30 Uhr folgen sehr empfehlenswerte Führungen durchs Haus. Im Herbst, am 29. September, plant die Gemeinde zudem einen Zukunftstag, bei dem alle Kleinmachnower eingeladen sind, neue Ideen für den Neubau einzubringen. Ein Wunsch steht dagegen schon fest: Eine Orgel. Gesine Michalsky

 

Foto: GM

 

Ressort: Kultur

BC Angebot Header

 

  Pflanzen Kölle Bepflanzungsservice

Pflanzen Kölle Bepflanzungsservice

 

 

 

 
  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Trotz Baustellen und Staus

    Regiobus arbeitet an Verbesserung seines Beförderungskonzepts

     

    REGION. In der TKS-Region wird dem Öffentlichen Personalnahverkehr (ÖPNV) das Umsetzen seines Ziels, mehr Autofahrer für das Umsteigen auf den Bus zu gewinnen, nicht leicht gemacht. Dafür sorgen nicht zuletzt die Langzeitbaustellen in allen drei Orten.

    Weiterlesen...  
  • Ruhlsdorfer Fest ohne Rübchen

    Beliebte Produkte statt frischer Ware für die Gäste

     

    TELTOW/RUHLSDORF. Es zeichnete sich bereits vor der Aussaat im August ab: Mit den Teltower Rübchen könnte es knapp werden.

    Weiterlesen...  
  • Gipfeltreffen in Kleinmachnow

    Von der Mülldeponie zum grünen Hügel mit Rodelbahn: Stolper Berg eröffnet

     

    KLEINMACHNOW. Großer Andrang herrschte bei der gelungenen Eröffnung des Stolper Berges als öffentliche Grünanlage: Anwohner, Gemeindevertreter und die für den Umbau der Mülldeponie zum Naherholungsgebiet zuständigen Mitarbeiter der P&E eroberten gemeinsam den Gipfel – und dann sorgten Kleinmachnower Alphornbläser auch noch für alpine Stimmung.

    Weiterlesen...  
  • Seniorenbegegnungsstätte wird eröffnet

     

    STAHNSDORF. In dem seit längerem leerstehenden ehemaligen Lebensmittelgeschäft Hamberger wird am 28. September offiziell die neue Seniorenbegegnungsstätte für die Gemeinde Stahnsdorf eröffnet.

    Weiterlesen...  
  • Städtepartnerschaftsvertrag unterzeichnet

    Weiteres Hinweisschild am S-Bahnhof enthüllt

     

    TELTOW. Nun ist die vierte Städtepartnerschaft offiziell besiegelt. Nach Gonfreville in Frankreich, Ahlen in Nordrhein-Westfalen und Zagan in Polen, unterhält Teltow künftig auch eine Beziehung zu einer Stadt außerhalb Europas – Rudong in der Volksrepublik China.

    Weiterlesen...  
  • Viel Altes erhalten und das Klima schützen

    Wassergebundene Wegedecken machen oft Beton auf Gehwegen überflüssig

     

    KLEINMACHNOW. Wie bewährt sich eine so genannte wassergebundene Decke im Alltag? Nicht nur in unserem Ort sind viele Straßen und Gehwege schlecht oder gar nicht befestigt und harren einer Erneuerung.

    Weiterlesen...  
  • Zweiter Bauabschnitt fast geschafft

    Die Alte Dorfkirche offenbart weiteren Sanierungsbedarf

     

    ZEHLENDORF. „Besser man macht es gründlich, als zu schnell“, meint Eckard Siedke, Professor im Ruhestand. Er ist von der evangelischen Gemeinde beauftragt, die Sanierung der Alten Dorfkirche zu begleiten und beobachtet den Baufortschritt mit großer Anteilnahme.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok