Header 2016 1



+ + + Neuer BÄKE Courier erscheint am 26. Juni, Redaktionsschluss: 18. Juni. + + +

bc-news Header4

 

Älteste und neueste Kirche nebeneinander

Eine Führung durch das neue Gemeindehaus der evangelischen Auferstehungskirche

 

KLEINMACHNOW. Das neue Kirchenhaus im Alten Dorf erfüllt einen Wunsch ziemlich  perfekt: Es wirkt von außen zurückhaltend und klein, von innen dagegen hell, groß und offen für die Umgebung.

Die evangelische Gemeinde ist in ihrem Neubau angekommen und freut sich über den gelungenen Start Anfang April mit 450 Gästen. „Seitdem bin ich noch kein einziges Mal im Jägerstieg gewesen, weil ich die neuen Räumlichkeiten einfach nur genießen will“, gesteht Pfarrerin Elke Rosenthal.
Großes Lob  hat sie für die Architekten, die für den Gemeindesaal eine großzügige Raumwirkung geschaffen haben. Noch sind nicht alle Kartons eingeräumt und die Räume nicht fertig eingerichtet, doch eine Besichtigung mit Elke Rosenthal lädt schon zum Staunen ein.
Wer in diesen Tagen am Zehlendorfer Damm vorbeifährt sieht zum Beispiel, dass die Stühle im Gemeindesaal oft umgestellt werden. „Carsten Seibt probiert mit dem Chor zurzeit die verschiedensten Akustik-Situationen aus“, erklärt die engagierte Pfarrerin, „es steckt so viel Elektronik in dem Haus, das ist faszienierend und wir sind alle immer noch neugierig aufs Ausprobieren“. Auch die Wände sind flexibel, so kann man Räume verkleinern oder ergänzen wie bei der Eröffnungsfeier.
Die Küche, die mit dem Foyer-Café auf der dem Garten zugewandten Seite liegt, hat der Männerkochkreis eingerichtet. Wie auf einem Schiff, auf dem jeder Platz bestens genutzt werden muss, befinden sich überall Schubladen fürs Geschirr, praktische Nischen für die Gardrobe und ein bis unter die Decke reichender Einbauschrank für alles, was sich in einer lebendigen Kirchengemeinde so ansammelt. Sorgfältig verstaut in Kartons finden sich auch Kostüme für Kinderaufführungen und andere Requisiten.
Vom Boden bis zur hölzernen Dachdecke prägen helle weiße Töne die Atmosphäre, was schön kontrastiert mit dem Blick aus den großen Fenstern, den dicken alten Bäumen und dem ehrwürdigen Gemäuer der Dorfkirche.
Den neuen Gemeindesaal als Veranstaltungsraum nutzen darf zum ersten Mal das Theater am Weinberg in der 6. Langen Nacht am 9. Juni. Dann  stellt sich die renommierte Theatergruppe um 16.30 Uhr bei einer offenen Probe des  Stücks „Charlie Brown und seine Freunde“ im neuen Kirchenbau vor. Um 17.30 folgen Szenen aus dem neuesten Stück, einer Kriminalgroteske mit dem Titel „Dr. Bizarr und die Kammer des Grauens“. Um 18.30 und 19.30 Uhr folgen sehr empfehlenswerte Führungen durchs Haus. Im Herbst, am 29. September, plant die Gemeinde zudem einen Zukunftstag, bei dem alle Kleinmachnower eingeladen sind, neue Ideen für den Neubau einzubringen. Ein Wunsch steht dagegen schon fest: Eine Orgel. Gesine Michalsky

 

Foto: GM

 

Ressort: Kultur

BC Angebot Header

 

Immer auf Achse

NVG-Geschäftsführer Thomas Jungermann

 

 

 

WM-Mitgliedschaft im Sportforum Kleinmachnow

Sportforum2

 

 

 


 Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!


Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Ärger in der Idylle

    Unmut am Güterfelder Haussee

     

    GÜTERFELDE. Sucht man nach dem Güterfelder See im Internet, findet man u.a. diesen Eintrag: „Der Güterfelder Haussee gilt wegen seiner Waldlage und idyllischen Badestelle als ‚Perle der Parforceheide‘. Gelegen zwischen Potsdam und Großbeeren gilt er als Geheimtipp (…)“. (Quelle: visity.de)

    Weiterlesen...  
  • Auf wackligen Brettern

    Landgericht verhindert einen vernünftigen Bootssteg für den Ruderclub KST

     

    STAHNSDORF. Konzentriert anpacken, das Boot zum Wasser tragen und reinhieven – die erste Hürde nimmt der neue Kurs für Einsteiger beim Ruderclub Kleinmachnow, Stahnsdorf, Teltow (RCKST) noch ganz gut, doch es folgt gleich die zweite: das Einsteigen in die Boote vom provisorischen Bootssteg am Teltowkanal.

    Weiterlesen...  
  • 200 Jahre Blütenpracht

    Pflanzen-Kölle feiert deutschlandweit einen runden Geburtstag

     

    BERLIN-HOPPEGARTEN/TELTOW. Seit 200 Jahren bietet das Familienunternehmen Pflanzen-Kölle Blumen an, seit 22 Jahren in Teltow – Grund genug für das BÄKE Courier-Team sich nach Hoppegarten aufzumachen, wo am 17. Mai im „Bonsai-Garten“ des dortigen Gartencenters die offizielle Pressekonferenz stattfand.

    Weiterlesen...  
  • Auf dem Weg zum „Bäke-Quartier“

    Bonava baut Mehrgeschosser an der östlichen Külzstraße

     

    STAHNSDORF. Die  Bonava Wohnbau GmbH wird an der Südseite der östlichen Wilhelm-Külz-Straße ein neues Wohnquartier errichten. Dazu wird seit einigen Wochen auf dem Gelände Baufreiheit geschaffen.

    Weiterlesen...  
  • Älteste und neueste Kirche nebeneinander

    Eine Führung durch das neue Gemeindehaus der evangelischen Auferstehungskirche

     

    KLEINMACHNOW. Das neue Kirchenhaus im Alten Dorf erfüllt einen Wunsch ziemlich  perfekt: Es wirkt von außen zurückhaltend und klein, von innen dagegen hell, groß und offen für die Umgebung.

    Weiterlesen...  
  • Bürgerinitiative Zehlendorf wird schlagkräftiger

    Umbauprojekte am S-Bahnhof Zehlendorf gehen an den Start

     

    ZEHLENDORF. Im Rathaus Zehlendorf fand am 7. Mai eine Bürgerversammlung mit 60 Teilnehmern der neuen Bürgerinitiative (BI) Zehlendorf statt. Diese ist jetzt als Projekt Teil des Vereins „Changing Cities“.

    Weiterlesen...  
  • Wie aus den Kammerspielen ein ehrenwertes Haus wurde

    Die Erwachsenengruppe der Musical Manufaktur: Theater von Kleinmachnowern für Kleinmachnower

     

    KLEINMACHNOW. „Das ehrenwerte Haus“ heißt die zweite Produktion der Musical Manufaktur in den Kammerspielen, die auf Humor setzt und damit gut ankam. Einfach eine professionelle Inszenierung mit Laien-Darstellern, die alles gaben und sich viel Sympathie beim zahlreich erschienenen Publikum erspielten.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok