Header 2016 1



+ + + Coupon "Mein kleines Hörgeheimnis" von DIE HÖRWELT siehe unten: Angezeigt. + + +

Baeke Stapel271218Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 12/2018 vom 27. November 2018.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Marina-Eröffnung verzögert sich

Statt Hafengebäude zunächst Containerbauten

 

TELTOW. Das Abrutschen der Böschung auf der Westseite des Hafenbeckens (s. BÄKE Courier 2/18) zeitigt nun doch größere Folgen für den Bauverlauf. Die für den Saisonstart im Juni 2018 geplante Eröffnung des Freizeithafens wird sich um ein paar Monate verzögern.

Ende September/Anfang Oktober sei denkbar, lautete die Prognose des Projektsteuerers Dietmar Städter. Auf der Sitzung des Hafenausschusses am 13. März informierte er über den gegenwärtigen Stand der Bauarbeiten.
Die ruhen gegenwärtig wieder, weil für die notwendigen Veränderungen in der Bauausführung – der Befestigung der Böschung mittels Spundwänden – eine Genehmigung des Landkreises noch ausstehe. Um Kosten zu sparen, sei zwar die Baustelleneinrichtung erhalten geblieben, das schwere Gerät jedoch vorübergehend abgezogen worden. „Auch wenn gegenwärtig kein Bagger zusehen ist, wird im Background gearbeitet“, betonte Städter. Für die Außen- und Steganlagen zeichne die Berliner Firma Otto-Mette-Wasserbau GmbH & Co. KG  verantwortlich.
Die Unstimmigkeiten mit der Firma K+R seien ausgeräumt, sie sei wieder mit im Boot und werde nach neuen Vorgaben weitermachen. Den Fortgang des Baugeschehens datiert der Projektsteuerer auf die Woche nach Ostern. Dann sollen die Maßnahmen zur Installierung des Travelliftes starten, mitdem künftig die Sportboote zu Wasser gelassen werden.
Vor Inbetriebnahme der Marina im Herbst 2018 ist allerdings eine Interimslösung zu schaffen, da das geplante Gebäude für Hafenmeisterei und Restaurantbetrieb bis dahin nicht zu realisieren ist. Es gebe zwar Interessenten, aber noch keinen Bauherren, bestätigte Bürgermeister Thomas Schmidt. Ersatzweise sollen Container in Modulbauweise aufgestellt werden, in denen das Büro des Hafenmeistersund die sanitären Anlagen (WCs und Duschen) Platz finden werden. Weiterhin ist ein Container für Lagerkapazität notwendig. Die geschätzten Kosten für Kauf und Aufstellung der Container, die ihren Platz in der Nähe des Travelliftes finden sollen, beträgt etwa  65 000 Euro. Die Kosten würden trotzdem den geplanten Rahmen nicht überschreiten.
Schneller umzusetzen ist dagegen die Brücke für Fußgänger und Radfahrer über der Hafeneinfahrt. Die Ausschreibung dazu sei inzwischen erfolgt. Sie werde zwar nicht zur Eröffnung der Marina, aber etwa im November 2018 fertiggestellt sein. Mit nur drei Prozent Gefälle entspräche sie voll und ganz den Forderungen der Abgeordneten, sei barrierefrei und behindertengerecht, versicherte Städter. Die Hafenausschussmitglieder waren sich darüber einig, dass sie nicht „ins Leere führen“ dürfe. Manuela Kuhlbrodt

 

Foto: MCK

 

Ressort: Regionales, Verkehr

BC Angebot Header

 

  Mein kleines Hörgeheimnis von DIE HÖRWELT

 

Mein kleines Hörgeheimnis

 

 

 

 

 

  Lebendiger Adventskalender Stahnsdorf 2018

 

Lebendigen Adventskalender 2018

 

 

 

 

 

  "Mein Schlosspark Theater"

 

Steglitz-Museum

 

 

 

 
  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Hauptstadt und Umland synchronisieren

    Stadtforum Berlin diskutierte die gemeinsame Zukunft von Berlin und 50 Nachbarkommunen

     

    BERLIN. Zu Beginn des dritten diesjährigen “Stadtforums“ am 12. November wies Moderatorin Cordelia Polinna von der Urban Catalyst GmbH auf das Hauptproblem hin, das im Auditorium Friedrichstraße diskutiert werden sollte: einerseits „ein rasantes Wachstum in Berlin und im Speckgürtel“ seit fünf Jahren, aber andererseits „eine langatmige Entwicklung von Verwaltung und Infrastruktur“.

    Weiterlesen...  
  • Eine andere Art des Gedenkens

    Ausstellung einer jüdischen Künstlerin im Neuen Rathaus

     

    TELTOW. Achtzig Jahre ist es her, seit mit der als „Reichskristallnacht“ verharmlosten Aktion am 9. November 1938 die systematische Verfolgung, Vertreibung und Ermordung von Juden in Deutschland eingeleitet wurde. Zum Gedenken daran, zeigt die Stadt Teltow eine besondere Ausstellung.

    Weiterlesen...  
  • Im Alter gemeinsam aktiv

    Seniorenbegegnungsstätte wird gut angenommen

     

    STAHNSDORF. Der unwiderstehliche Duft nach frischgebackenen Plätzchen hängt in der Luft. In der kleinen Küche sind die Frauen der „Kuchen- und Keksmanufaktur“ am Werk.

    Weiterlesen...  
  • Kein Pflegeheim im Buschgraben

    Gemeindevertreter für Erhalt des Grüngeländes – Suche nach neuem Standort

     

    KLEINMACHNOW. Die Erleichterung nach dem Beschluss der Gemeindevertreter im November war bei vielen riesig: Der Buschgraben wird als Grünfläche erhalten.

    Weiterlesen...  
  • Ein Haus, in dem alle mitmachen können

    Freizeitstätte Toni Stemmler bietet eine echt bunte Programm-Mischung

     

    KLEINMACHNOW. Ein Schaukasten vor dem Haus und drinnen eine ganze Wand voller Veranstaltungsinformationen – die Freizeitstätte „Toni Stemmler“ in der Hohen Kiefer 41 ist ein gefragter Ort nicht nur bei Senioren.

    Weiterlesen...  
  • Bahnbrücken und -zugänge in Vorbereitung

    Deutsche Bahn informiert Bürgerinitiative

     

    ZEHLENDORF. Im vollen Rathaussaal informierte Steffen Klatte, Projektleiter der Deutschen Bahn (DB) AG, am 13. November die Bürgerinitiative Zehlendorf über den Stand der Planungen zum Umbau des S-Bahnhofs auf deren 13. Bürgerversammlung (siehe BC, 06/18).

    Weiterlesen...  
  • Bleibende Probleme an der Ruhlsdorfer Straße

     

    TELTOW. In der Oktoberausgabe des BÄKE Couriers (siehe BC, 11/18) stand, dass der Ausbau der Ruhlsdorfer Straße „eine wesentliche Verbesserung für alle Verkehrsteilnehmer darstellt“. Das stimmt so nicht, denn an manchen Stellen ist meines Erachtens die Planung nicht zu Ende gedacht.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok