Header 2016 1



+ + + Neuer BÄKE Courier erscheint am 25. September, Redaktionsschluss: 17. September. + + +

Baeke Stapel280818Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 09/2018 vom 28. August 2018.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Streit um Schulen

Eltern kritisieren Planungen

 

ZEHLENDORF/LICHTERFELDE. Direktoren wissen es: Eine engagierte Elternschaft kann ganze Schulen retten. So scheint es auch im Falle der Pestalozzi-Schule in der Hartmannsweilerweg 47 zu sein.

Anfang Februar wurden „interne Verwaltungsgespräche“ zwischen dem Schulamt und der Schulaufsicht öffentlich, in denen geplant wurde, die dortige Grundschule sowie das Förderzentrum aufgrund geringer Nachfrage einfach auslaufen zu lassen. So kam es am 12. Februar zu einer Demonstration von Eltern, Schülern und Lehrern für den Erhalt der Einrichtungen. In Folge kam es zu einer teilweisen Revidierung der Pläne durch die Schulaufsicht. Doch erst am 21. Februar entschied die Bezirksverordnetenversammlung, dass das Bezirksamt keine weiteren Schritte zur Schließung der Schule einleiten soll. Die SPD kritisierte das Amt, die Schulplanung jahrelang vernachlässigt zu haben.
Ein anderer Streit um Grundschulpläne betraf im Januar den entstehenden neuen Kiez auf dem ehemaligen „Parks Range“-Gelände in Lichterfelde (siehe BC 11/17). Der Bezirkselternausschuss kritisierte den Investor und Grundstückseigentümer Groth-Gruppe, der für die notwendige Grundschule Bauland an der Anhalter Bahn mit erheblicher Lärmbelästigung vorsieht. Ein Antrag von FDP und LINKEN, im Bebauungsplanverfahren den Schulstandort in der Mitte des Planungsgebietes und nicht an der Eisenbahnlinie vorzusehen, wurde im Ausschuss für Schule, Bildung und Kultur am 6. Februar von den übrigen Fraktionen abgelehnt. Conrad Wilitzki

 

Foto: UV

 

Ressort: Soziales, Bildung, Kinder

BC Angebot Header

 

  Pflanzen Kölle Bepflanzungsservice

Pflanzen Kölle Bepflanzungsservice

 

 

 

 
  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Kaum Regen in Sicht

    Folgen der Dürre spüren  Feuerwehr, Bauhof und Gartenbesitzer

     

    KLEINMACHNOW/REGION. Die Trockenheit, mit der unsere Region seit April zurechtkommen muss, ist ein dauerhaftes Gesprächsthema.

    Weiterlesen...  
  • Mehrheit wartet gespannt auf Freizeithafen

    Etwa 1000 Besucher beim Tag der offenen Baustelle

     

    TELTOW. An Informationen mangelte es nicht am Tag der offenen Baustelle, zu dem die Stadt am 25. August auf das Gelände der zukünftigen Marina eingeladen hatte.

    Weiterlesen...  
  • Mit allen Sinnen genießen

    Tag der offenen Höfe begeisterte Jung und Alt

     

    TELTOW. Schon während der Eröffnung des Festes durch Bürgermeister Thomas Schmidt, Manuela Paletta als Organisatorin seitens der Interessengemeinschaft der Hofbesitzer sowie und dem „Alten Fritz“ Hermann Lamprecht als Vertreter des Teltower Heimatvereins hing der Duft nach Kaffee, Grillwurst und Räucherfisch über dem Altstadtmarkt in der Luft und machte Appetit auf die zahlreichen kulinarischen Angebote der Feinschmeckermeile.

    Weiterlesen...  
  • Gesamtschule eröffnet

     

    TELTOW. Mit Beginn des Schuljahres 2018/19 startete die ehemalige Mühlendorf-Oberschule im Wohngebiet am Ruhlsdorfer Platz als Gesamtschule Teltow.

    Weiterlesen...  
  • Ein steiniger Weg

    Rückblick auf die Neugestaltung des Alfred-Grenander-Platzes am U-Bhf. Krumme Lanke

     

    ZEHLENDORF. Die Baumaßnahmen am Alfred-Grenander-Platz stehen kurz vor Abschluss. Der BÄKE Courier sprach deshalb mit dem Vorsitzenden der Krumme Lanke Interessen Gemeinschaft (KLIG), Christian Zech, über den langwierigen Umgestaltungsprozess.

    Weiterlesen...  
  • Ärger und Jubel zum „Parks Range“

    Wohnbauprojekt beschlossen

     

    LICHTERFELDE. Am 31. Juli unterschrieben das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf und das Immobilienunternehmen Groth-Gruppe einen städtebaulichen Vertrag für eines der größten Wohnungsbauprojekte Berlins.

    Weiterlesen...  
  • „Eine Ode an die Freude“

    Die 9. Kunstmeile steht bevor

     

    STAHNSDORF. „Kunstbetrieb ist vor allem Netzwerken“, heißt eine Maxime, die die regionalen Künstler verinnerlicht haben. Seit fast zehn Jahren nutzen sie die „Kunstmeile“, um zusammen zu arbeiten und ihr Publikum zu finden.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok