Header 2016 1



+ + + Neuer BÄKE Courier erscheint am 26. Juni, Redaktionsschluss: 18. Juni. + + +

bc-news Header4

 

Furiose Premiere

Sneak-Show begeisterte Publikum

 

TELTOW. Kann eine neue Reihe von Kulturveranstaltungen erfolgreicher starten? Wohl kaum, denn zur Sneak-Show am 19. Februar drÀngten sich die Besucher auf der Suche nach den besten PlÀtzen lange vor Vorstellungsbeginn in den Saal des Landhauses Diana.

Ihre Neugier auf das Kommende wurde nicht enttĂ€uscht. Was Julia GĂĄmez Martin, unterstĂŒtzt von den Mitgliedern des neugegrĂŒndeten Kulturvereins Teltow, organisiert hatte, brauchte keinen Vergleich zu scheuen.
Dem VarietĂ©charakter der Premierenveranstaltung entsprechend, bezog Jens Heinrich Claassen das Publikum sofort in seine Moderationen ein und animierte es mitzusingen und zu schunkeln. Als erstes prĂ€sentierte er einen Mann der nur „eine Gitarre und ein Mikrofon“ braucht, um seine Zuhörer zu fesseln – den „unglaublichen“ Heinz Gröning. Seine Wortspielereien, gewĂŒrzt mit etwas schwarzem Humor und seine Vierzeilen-Lieder fanden Anklang.
Haben Sie schon einmal einen (angedeuteten) Striptease im Zeitlupentempo verfolgt? Mit einer Mischung aus Artistik und Pantomime zog Herr Niels alle Anwesenden in seinen Bann und begeisterte sie mit seiner außergewöhnlichen Körperbeherrschung mit der er die Schwerkraft scheinbar aushebelte.
Nach einer Pause sorgte ZauberkĂŒnstler Ben Profane,  der sich bei seinen KunststĂŒckchen von Personen aus dem Publikum assistieren ließ,  mit Kartentricks und mehr fĂŒr Staunen und GelĂ€chter.
Nach den drei Herren mischten - last, but not least - als „Hallo Julia“ drei Damen aus Berlin den Saal auf. In extravagantem Outfit, mit einer Handvoll Requisiten und eher ungewöhnlichen Instrumenten trugen sie eigene deutsche Texte im Stil vergangener Jahrzehnte vor und mischten das Ganze mit Ulk-Momenten und einer gehörigen Portion Ironie. PhĂ€nomenal beispielsweise ihr „HundehĂ€ufchen“-Song im Rock-`n-Roll-Arrangement.
Die zwei Stunden Sneak-Show waren in Nu vorĂŒber und die Besucher so begeistert, dass einige von ihnen sogleich AntrĂ€ge zur Aufnahme in den Kulturklub Teltow abgaben.
Fazit: Die Veranstalter können mehr als zufrieden sein. Die gebotenen Kultur-HÀppchen haben Appetit auf mehr gemacht - und es wird weitere geben. (s. Kasten).
Übrigens sollen Karten fĂŒr die Veranstaltungen demnĂ€chst auch in der Teltow-Information erhĂ€ltlich sein. Manuala Kuhlbrodt

 

Foto: MCK

 

Ressort: Kultur, Unterhaltung

BC Angebot Header

 

Immer auf Achse

NVG-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Thomas Jungermann

 

 

 

WM-Mitgliedschaft im Sportforum Kleinmachnow

Sportforum2

 

 

 


 Angebot der Woche: Hier ist Platz fĂŒr Ihre Werbung!


Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Ärger in der Idylle

    Unmut am GĂŒterfelder Haussee

     

    GÜTERFELDE. Sucht man nach dem GĂŒterfelder See im Internet, findet man u.a. diesen Eintrag: „Der GĂŒterfelder Haussee gilt wegen seiner Waldlage und idyllischen Badestelle als ‚Perle der Parforceheide‘. Gelegen zwischen Potsdam und Großbeeren gilt er als Geheimtipp (
)“. (Quelle: visity.de)

    Weiterlesen...  
  • Auf wackligen Brettern

    Landgericht verhindert einen vernĂŒnftigen Bootssteg fĂŒr den Ruderclub KST

     

    STAHNSDORF. Konzentriert anpacken, das Boot zum Wasser tragen und reinhieven – die erste HĂŒrde nimmt der neue Kurs fĂŒr Einsteiger beim Ruderclub Kleinmachnow, Stahnsdorf, Teltow (RCKST) noch ganz gut, doch es folgt gleich die zweite: das Einsteigen in die Boote vom provisorischen Bootssteg am Teltowkanal.

    Weiterlesen...  
  • 200 Jahre BlĂŒtenpracht

    Pflanzen-Kölle feiert deutschlandweit einen runden Geburtstag

     

    BERLIN-HOPPEGARTEN/TELTOW. Seit 200 Jahren bietet das Familienunternehmen Pflanzen-Kölle Blumen an, seit 22 Jahren in Teltow – Grund genug fĂŒr das BÄKE Courier-Team sich nach Hoppegarten aufzumachen, wo am 17. Mai im „Bonsai-Garten“ des dortigen Gartencenters die offizielle Pressekonferenz stattfand.

    Weiterlesen...  
  • Auf dem Weg zum „BĂ€ke-Quartier“

    Bonava baut Mehrgeschosser an der östlichen KĂŒlzstraße

     

    STAHNSDORF. Die  Bonava Wohnbau GmbH wird an der SĂŒdseite der östlichen Wilhelm-KĂŒlz-Straße ein neues Wohnquartier errichten. Dazu wird seit einigen Wochen auf dem GelĂ€nde Baufreiheit geschaffen.

    Weiterlesen...  
  • Älteste und neueste Kirche nebeneinander

    Eine FĂŒhrung durch das neue Gemeindehaus der evangelischen Auferstehungskirche

     

    KLEINMACHNOW. Das neue Kirchenhaus im Alten Dorf erfĂŒllt einen Wunsch ziemlich  perfekt: Es wirkt von außen zurĂŒckhaltend und klein, von innen dagegen hell, groß und offen fĂŒr die Umgebung.

    Weiterlesen...  
  • BĂŒrgerinitiative Zehlendorf wird schlagkrĂ€ftiger

    Umbauprojekte am S-Bahnhof Zehlendorf gehen an den Start

     

    ZEHLENDORF. Im Rathaus Zehlendorf fand am 7. Mai eine BĂŒrgerversammlung mit 60 Teilnehmern der neuen BĂŒrgerinitiative (BI) Zehlendorf statt. Diese ist jetzt als Projekt Teil des Vereins „Changing Cities“.

    Weiterlesen...  
  • Wie aus den Kammerspielen ein ehrenwertes Haus wurde

    Die Erwachsenengruppe der Musical Manufaktur: Theater von Kleinmachnowern fĂŒr Kleinmachnower

     

    KLEINMACHNOW. „Das ehrenwerte Haus“ heißt die zweite Produktion der Musical Manufaktur in den Kammerspielen, die auf Humor setzt und damit gut ankam. Einfach eine professionelle Inszenierung mit Laien-Darstellern, die alles gaben und sich viel Sympathie beim zahlreich erschienenen Publikum erspielten.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-RĂ€tsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklÀren Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok