+ + + Der nächste BÄKE Courier erscheint am 2. Mai. Redaktionsschluss ist der 25. April. + + +

Baeke Stapel270318Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 04/2018 vom 27. März 2018.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben aus dem Archiv lesen

 
BC extra wohnung haus garten 0317

 


bc-news Header4

 

Mit Schwung ins neue Jahr

Landrat Wolfgang Blasig stellt seine Ziele für 2018 vor

 

BEELITZ-HEILSTÄTTEN. Der Landrat Wolfgang Blasig (SPD) zog bei einem Gespräch am 20. Dezember im Feuerwehrtechnischen Zentrum in Beelitz-Heilstätten ein positives Fazit für das Jahr 2017 im Landkreis Potsdam-Mittelmark (PM).

Zur Jahresmitte 2018 wolle der Landkreis seinen 25. Geburtstag mit seinen Bürgern feiern und habe aktuell eine gute Haushaltslage vorzuweisen, was sich auch im kommenden Doppelhaushalt 2019/2020 zeigen soll. In diesen Doppelhaushalt werden zudem die Ergebnisse des anstehenden Kreisentwicklungsforums im März 2018 einfließen.
Beim Thema Beschäftigung stellte Blasig fest, dass die Kreisverwaltung als Arbeitgeber zwar einen guten Ruf genieße, aber dennoch wie viele Branchen vom Fachkräftemangel betroffen sei.
Der Landrat versprach, die kommunale Zusammenarbeit zu stärken und den Wohnraum in der Metropolenregion durch neue Bauflächen voranzutreiben.
Beim Thema Verkehr erklärte er, die Linien RE 1 und RE 7 hätten längst ihre Kapazitätsgrenzen erreicht, weshalb eine Verbesserung des Angebotes nicht bis 2022 warten könne. Er wies auf die Einführung der neuen Angebote „PlusBus“ und „PoWerBus“ hin und kündigte für Januar 2018 den Start der Verbindung zwischen Beelitz und Kloster Lehnin namens „regiobus PM“ an.
Im Bereich Datenverkehr wurden 2017 Vorbereitungen für den Breitbandausbau getroffen. Die bevorstehenden Arbeiten sollen mit Hilfe der Bundes- und Landesförderung im Jahr 2019 abgeschlossen werden, um auch den ländlichen Raum mit 50 Mbit zu versorgen. Dazu bemerkte Blasig, dass auch die Digitalisierung der Kreisverwaltung weiter getrieben werden müsse.
Den Neubau der Gesamtschule in Teltow wurde von Blasig als wichtiger Meilenstein in der Entwicklung der Schullandschaft angesichts wachsender Einwohnerzahlen gewürdigt.
Als Beispiel für die Ausrüstung der Feuerwehren im Landkreis bot sich die Übergabe der zwei neuen Gefahrgut-Gerätewagen nach Teltow und Bad Belzig an: „Die Sicherheit der Kameraden bei ihrer verantwortungsvollen Aufgabe genießt hohe Priorität.“ Der Landkreis investierte in beide Fahrzeuge insgesamt 914.000 Euro, wobei 294.000 Euro vom Land Brandenburg beigesteuert wurden.
Die Stelle des Kreisbrandmeisters PM sei in einem Auswahlprozess ab Januar neu zu besetzen sein, da Herbert Baier in den Ruhestand ging. PM/BC

 

Foto: Kai Schwinzert

 

Ressort: Politik, Soziales

BC Angebot Header

 

Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Verkehrsvisionen 2030

    Ideen und Debatten auf dem 2. Mobilitätsforum

     

    KLEINMACHNOW. Kurz nach neun Uhr versuchten am 17. März über 80 Zuschauer im Rathaussaal, dem schnellen „Prioritätenvortrag“ von Peter Weis aus der Lokalen Agenda Kleinmachnow zu folgen.

    Weiterlesen...  
  • Ganz nah dran an der Stammbahn

    Riesiges Interesse am Schienenanschluss in der Region beim Mobilitätsforum in Kleinmachnow

     

    KLEINMACHNOW. Die Wiederbelebung der Stammbahnstrecke ist zum Greifen nah – das sagte der Konzernbeauftragte der Deutschen Bahn, Alexander Kaczmarek, beim 2. Mobilitätsforum im Kleinmachnower Rathaus.

    Weiterlesen...  
  • Ideen für neue Fahrradrouten

    Radfahrkonzepte auf dem Mobilitätsforum

     

    KLEINMACHNOW. Obwohl das Thema Fahrradverkehr auf dem 2. Mobilitätsforum erst am Nachmittag in vier Vorträgen behandelt wurde, war es seit dem Morgen präsent. So bemängelte Peter Weis von der Kleinmachnower Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) die Sicherheit der Stellplätze am S-Bahnhof Teltow Stadt.

    Weiterlesen...  
  • Transparenz für Mieter und Vermieter

    Qualifizierter Mietspiegel für Geschosswohnungsbau erarbeitet

     

    TELTOW. In unserer Wachstumskommune werden  Wohnungen dringend gesucht.

    Weiterlesen...  
  • Marina-Eröffnung verzögert sich

    Statt Hafengebäude zunächst Containerbauten

     

    TELTOW. Das Abrutschen der Böschung auf der Westseite des Hafenbeckens (s. BÄKE Courier 2/18) zeitigt nun doch größere Folgen für den Bauverlauf. Die für den Saisonstart im Juni 2018 geplante Eröffnung des Freizeithafens wird sich um ein paar Monate verzögern.

    Weiterlesen...  
  • Geschichte von unten

    180 Funde im Alten Dorf – von Keramik der Jungbronzezeit bis zu einer rätselhaften Konstruktion

     

    KLEINMACHNOW. „90 Prozent des Bodendenkmals 30449 im Alten Dorf sind erfasst“ – so stellte die mit den archäologischen Grabungen auf dem ehemaligen Gutsgelände beauftragte Firma ABD Dressler im Gemeindehaus der Kirche im Jägerstieg ihre Ergebnisse vor.

    Weiterlesen...  
  • Vom Ziegenstall zur etablierten Privatschule

    Eine Erfolgsgeschichte in Gambia

     

    WANNSEE/ZEHLENDORF. „Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, im Urlaub in ein anderes Land zu fliegen.“ Seit den 1990ern ist die ehemalige KITA-Leiterin Waldraute Hölter rund um Wannsee unterwegs, um von einem Schulprojekt in Gambia zu berichten, das sie bereits elfmal besucht hat.

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

BÄKE Courier auf Google+    Finden Sie uns auf Google+!