Header 2016 1



+ + + Der nächste BC erscheint am 27. Februar. + + + Redaktionsschluss ist der 20. Februar. + + +

Baeke Stapel150120Die aktuelle Ausgabe:

BÄKE Courier Nr. 1/2020 vom 14. Januar 2020.

Alte BÄKE Courier-Ausgaben bis 2019 und ab 2020 aus dem Archiv lesen


bc-news Header4

 

Steinwegschule trifft Europa

Preisverleihung für die Gewinner des Malwettbewerbs „Brücken bauen“ in Potsdam

 

KLEINMACHNOW. Ein großer Moment für die kleinen Künstler von der Steinweg-Grundschule:  Sieben Schülerinnen und Schüler haben beim diesjährigen Europa-Malwettbewerb „Brücken bauen“ erste Preise gewonnen.

Der Hauptpreis: Gutscheine für das Tropical Island. Eintrittskarten für das Filmmuseum oder das Potsdam Museum gehörten genauso dazu wie Gutscheine anderer beliebter Freizeitveranstalter aus Brandenburg. Zudem zieren fünf von einer Jury ausgewählte Bilder von Steinweg-Schülern einen Monat des aktuellen Wandkalenders der EU mit dem Titel „Brücken bauen“. Sie sind auch im Potsdamer „Treffpunkt Freizeit“ ausgestellt.
„470 Kinder aus dem gesamten Land Brandenburg haben teilgenommen, davon 150 Schüler der Steinweg-Schule“, hob Ines Friedrich vom veranstaltenden Informationszentrum „Europe direct“ im „Treffpunkt Freizeit“ hervor – wobei das wiederholte Engagement der Kleinmachnower für den europäischen Malwettbewerb so preisverdächtig ist, dass es für die Lehrerin Fiorenza Zanoni und die stellvertretende Schulleiterin Sigrid Hunger nicht nur einen kräftigen Applaus gab, sondern auch einen Gutschein für eine Schifffahrt auf der Havel. Einen Dank in Form eines musikalischen Einsatzes lieferte der Schulchor, die „Stones“ unter der Leitung von Aileen Pohl. Aber auch die Klasse 3c und ihr selbstgeschriebener Song „Friedensbrücke der Welt“ durften nicht fehlen.
„Das ist nicht der erste europäische Malwettbewerb, an dem wir teilnehmen“, erzählt Fiorenza Zanoni. „Wir wählen immer sehr gute Farben – Pastel oder Aquarell – und wir malen mit viel Begeisterung.“ Es sind übrigens alle Kinder ihres Kunstunterrichts einbezogen.
Dahinter steckt aber auch eine grundsätzliche Idee: Dass „Kinder durch Malerei, Musik und Theater ihre Kreativität und damit ihre intellektuellen Fähigkeiten erweitern“. Aus diesem Grund gründeten vor zwei Jahren zwei Lehrerinnen und eine Mutter den „Kunstkreis an der Steinweg-Schule“. Fiorenza Zanoni und Laney Riccius (Mutter) betreuen die Theater-AG und Aileen Pohl leitet den Schulchor, obwohl sie inzwischen an der Seeberg-Grundschule unterrichtet. Seit Oktober vergangenen Jahres bietet der Kunstkreis zusätzlich Workshops mit Künstlern der Region für die ersten bis sechsten Klassen an, die nach dem Unterricht für alle Schüler offen sind. Die Themen haben sie Dank ihres jahrelangen Engagements mit Kindern entwickelt.
Gemeinsam Trommeln basteln, venezianische Masken bemalen, ein Kinoabend in der Schule, Stimmbildung oder ein musikalischer Abend zum Mitsingen mit den „Stones“ – alles macht viel Spaß und regt zum Weitermachen an. Zum Beispiel bei dem Projekt  „Künstler der Welt“, bei dem drei fünfte Klassen am 29.Juni ihre Ausstellung mit eigenen Bildern von großen Künstlern eröffnen.
Oder in der Theater-AG: „Die Tierpension“ heißt das 35. Theaterstück des Kunstkreises, auf das man schon gespannt sein darf. In der Tierpension „Zur glücklichen Pfote“ kommt es eines Tages zu merkwürdigen Zwischenfällen. Alle Tiere sind wie von Geisterhand verschwunden. Premiere: 13. Juli. Aufführungen für alle Schulen und zum Kinderfest folgen. Gesine Michalsky

 

Foto: GM

 

Ressort: Kinder, Bildung, Unterhaltung, Kultur

BC Angebot Header4

 

 

   Tolle Aktionen bei Pflanzen-Kölle im Februar

 

Valentinstag

 

 

 

 

  Hausmeister im SportForum Kleinmachnow gesucht!

 

Hausmeister

 

 

 

 

 

  

  Angebot der Woche: Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Flyer Angebot

bc-themen Header2

  • Wieder viel los, 2020

    Im Mittelpunkt: 100 Jahre Landgemeinde Kleinmachnow

    REGION. Die ersten beiden Wochen eines neuen Jahres sind vielerorts den Neujahrsempfängen und -treffen und ersten Sitzungen in den Verwaltungen vorbehalten, so auch in unserer Region.

    Weiterlesen...  
  • „Biomalzspange": Eine Straße – zwei Namen

    Neue Umfahrung für den Verkehr freigegeben

    STAHNSDORF/TELTOW. Geplant war sie bereits vor über zehn Jahren, doch als es um die Umsetzung ging, konnte sie nach etwas mehr als einem Jahr Bauzeit, und damit vorfristig, fertiggestellt werden.

    Weiterlesen...  
  • Nachhaltigkeit und Klimaschutz

    Neue politische Projekte

    TELTOW. Am 29. November 2019 marschierte ein überparteiliches Bündnis vom Rathaus zum Ahlener Platz, um für mehr Klimaschutz in der Stadt zu protestieren.

    Weiterlesen...  
  • „Nichts ist lebendiger als ein Friedhof…“ (T. Fontane)

    20 Jahre Förderverein Südwestkirchhof e.V.

    STAHNSDORF. Sieben Menschen und ein Plan: den vielen Ideen und Interessenten – den Südwestkirchhof betreffend – einen Rahmen und die Möglichkeit zu geben, all die Pläne in die Tat umzusetzen.

    Weiterlesen...  
  • Weitere Gedenkstele enthüllt

    Ehrungen historischer Persönlichkeiten

    ZEHLENDORF. Am sonnigen Vormittag des 20. Dezembers wurde auf dem U-Bahnhofsvorplatz „Onkel Toms Hütte“ eine weitere rote Informationsstele vor rund 80 Schaulustigen enthüllt, diesmal für den Sozialdemokraten Richard Dreamert (1888-1957).

    Weiterlesen...  

       bc gewinnspiel button    
Hier die Gewinner des letzten BÄKE Courier-Rätsels!

        Twitterbutton  Folgen Sie uns auf Twitter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok